1. 24auto
  2. News

Flammenhölle nach Autocrash: Szenen wie aus einem Actionkracher (mit Video)

Erstellt:

Von: Marcus Efler

Kommentare

Mit heldenhaftem Einsatz retten New Yorker Polizisten einen Mann aus einem brennenden Auto. Eine Bodycam filmt alles mit.

New York (USA) – Es sind Szenen wie aus einem teuer produzierten Hollywood-Actionfilm: Ein Auto brennt lichterloh, aufgenommen mit dramatischer Wackelkamera. Gleich springt Bruce Willis als unerschrockener New Yorker Cop herbei, um die Insassen in letzter Sekunde zu retten – so könnte es der Zuschauer erwarten. (Tesla Model S Plaid brennt gleich auf erster Fahrt aus – Besitzer entkommt nur knapp)

Flammenhölle nach Autocrash: Szenen wie aus einem Action-Movie

Doch das Feuerdrama ist echt. Ebenso wie der Polizist, der die Bodycam trägt, die aus Ego-Perspektive wie in einem Videogame alles einfängt. Der Beamte des New York Police Departement (NYPD) handelt genauso entschlossen wie eine heldenhafte Filmfigur. Denn noch ist der Fahrer gefangen in der Flammenhölle, kann sich selbst nicht befreien – er schwebt in höchster Lebensgefahr.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

Zuerst versucht der Cop, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken. Doch angesichts des schon lichterloh brennenden Autos sieht er schnell ein, dass er damit nicht wirklich weiterkommt. Und die Feuerwehr scheint noch nicht vor Ort zu sein. (Mutter rettet Sohn aus brennendem VW ID.3: „Nur noch Feuer und Explosionen“)

Helmkamera-Aufnahme eines brennenden Autos
Kein Movie, kein Game: Diese Szenen sind echt. © Twitter (NYPD)

Feuerhölle nach Autocrash: Helmcam-Video auf Twitter

Also zieht der Polizist zusammen mit einem Kollegen den Fahrer aus dem brennenden Wrack – ganz offenbar in letzter Sekunde. Das dramatische Video der ganzen Rettungsaktion hat das NYPD auf Twitter veröffentlicht, hier ist es zu sehen:

Die stolze Botschaft dazu: „Wenn Sekunden zählen, sind NYPD-Officers für New Yorker da – um jeden Preis“. Auch das Happy End des Reality-Movies wird verkündet: Der Fahrer ist kaum verletzt. Und dankbar, dass der auf die New Yorker Helden zählen konnte. Dem ist wohl nichts hinzuzufügen.

Auch interessant

Kommentare