1. 24auto
  2. News

Mutter rettet Sohn aus brennendem VW ID.3: „Nur noch Feuer und Explosionen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Als sie Knackgeräusche hört, reagiert eine Mutter blitzschnell: Sie zieht ihren dreijährigen Sohn aus dem VW ID.3. Dann fängt das Elektroauto an zu brennen.

Groningen (Niederlande) – Mariska S. und ihr Sohn haben gerade noch Glück im Unglück: Ansonsten wäre das Duo fast den Flammen zum Opfer gefallen. Stattdessen hat es nur ihr Elektroauto, einen VW ID.3, getroffen. Doch das ist jetzt ein Totalschaden. Aber was das Feuer wirklich ausgelöst hat, bleibt bis dato unklar. Berichte darüber, dass Elektroautos aus unerfindlichen Gründen plötzlich lichterloh brennen, sind nicht neu.

Mutter rettet Sohn in letzter Sekunde aus brennendem VW ID.3: „Nur noch Feuer“

Erst kürzlich wurde über einen BMW i3 bekannt, der der Dienstwagen des Bürgermeisters der nordrhein-westfälischen Stadt Alpen war, dass er ebenfalls Feuer gefangen hatte und bei einem Großeinsatz in ein Wasserbecken getaucht werden musste. Zudem beklagen Einsatzkräfte immer wieder den großen Aufwand, der aufgrund von Unfällen mit Elektroautos entsteht.

Vergangenes Wochenende setzt eine Niederländerin namens Mariska S. aus Groningen ihren dreijährigen Sohn in ihren VW ID.3. Da S. allerdings am Abend zuvor ihren Wagen an die Ladestation angeschlossen hat, zieht sie vor der Fahrt noch den Stecker. Plötzlich hört sie laute Knackgeräusche und entdeckt, wie Rauch aus dem Stromer kommt. Ähnlich ist es einem US-Amerikaner mit seinem neuen Tesla gegangen, der bereits bei der ersten Fahrt ausbrennt und auch hier entkommt der Fahrer nur knapp.

Polizisten untersuchen ein ausgebranntes Wrack. (Symbolbild)
Am Ende war der VW ID.3 nur noch ein ausgebranntes Wrack. (Symbolbild) © Dan Peled/dpa

Mutter rettet Sohn aus brennendem VW ID.3: Elektroauto brennt komplett aus

Geistesgegenwärtig zieht sie das Kleinkind aus dem Elektroauto und entfernt sich von dem VW. „Als wir gerade um die Ecke waren, gab es nur noch Feuer und Explosionen“, erinnert sie sich gegenüber dem niederländischen Fernsehsender RTV Noord. „Es war schrecklich, gruselig“, fügt sie hinzu. (Gewaltiger Feuerball auf Autobahn: Toyota Supra raucht plötzlich – dann passiert es)

Nach nur wenigen Sekunden habe das Elektroauto schließlich komplett in Flammen gestanden. „Wir haben uns dann einfach auf den Boden gesetzt“, erzählt Mariska S. weiter. Am Ende sei der Wagen komplett ausgebrannt, die Feuerwehr konnte nicht mehr viel für die kleine Familie tun. (Dodge Challenger geht plötzlich in Flammen auf – „Haltet euch fern!“)

Darüber hinaus soll auch ein hinter dem VW ID.3 geparkter Nissan Leaf – ebenfalls ein Elektroauto – stark beschädigt worden sein, heißt es weiter. Abgesehen vom glimpflichen Ausgang für Mutter und Sohn dürfte das Vertrauen von Mariska S. in die Elektromobilität fürs Erste erschöpft sein.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare