1. 24auto
  2. Service
  3. Tipps & Tricks

Akku im Elektroauto: Acht Tipps, mit denen Sie in der City weiter kommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Efler

Sauber, leise, kraftvoll: Gerade für den Stadtverkehr gilt der Elektroantrieb als perfekte Lösung. Mit diesen Tipps fahren Pendler besonders effizient.

München – Durchschnittlich 40 Kilometer legen deutsche Fahrer von Elektroautos täglich zurück. Vor allem in der City erfreuen sich die Akku-Mobile zunehmender Beliebtheit – kein Wunder, da dort ihre noch immer beschränkte Reichweite keine so wichtige Rolle spielt wie auf der Langstrecke. Trotzdem zahlt es sich aus, wenn man möglichst energiesparend unterwegs ist: Wer mehr Kilometer rausholt, muss schließlich erst später eine freie Ladesäule suchen. Gerade Städter, die keine eigene Garage mit Wallbox zur Verfügung besitzen, sparen dann Zeit, Nerven und natürlich Geld. (Autos blockieren E-Ladestation – Tesla-Fahrer rastet aus: „Musste 30 Minuten warten“)

Elektroauto Opel Mokka-e fährt durch die Stadt. (Symbolbild)
Mit ein paar Tricks hält ein Elektroauto im Stadtverkehr länger durch. (Symbolbild) © Opel

Akku im Elektroauto: Acht Tipps, mit denen Sie in der City weiter kommen

Der Autoclub ADAC hat acht Tipps parat, wie eine Akkuladung für elektrische Pendler möglichst lange hält – die wir hier noch mal zusammenfassen:

Auch interessant