1. 24auto
  2. Service
  3. Tipps & Tricks

Schnee-Chaos und Winterwetter: Halten Sie Abstand zu Lkw – sonst wird es lebensgefährlich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Schnee-Chaos, Glatteis und brutaler Dauerfrost: Der Winter hat Deutschland brutal im Griff. Zum Leidwesen der Autofahrer. Experten warnen: Auf diese Gefahren müssen Sie achten!

Köln – In vielen Teilen Deutschlands ist der erste Schnee gefallen. Das scheint einige Autofahrer überrascht zu haben, denn in kürzester Zeit haben die Verkehrsunfälle hierzulande zugenommen.

Schnee-Chaos und Winterwetter: Halten Sie Abstand zu Lkw – sonst wird es lebensgefährlich

Oftmals liegt es daran, dass die Pkw-Besitzer ihre Fahrzeuge nicht ausreichend auf den Winter vorbereitet haben oder weil sie unvorsichtig gefahren sind. Dabei lässt sich beides gut vermeiden.

Autofahrer sollten bei Minustemperaturen vor allem morgens mehr Abstand zu vorausfahrenden Lkw halten. Von deren Dächern drohen nämlich, über Nacht gefrorene Eisplatten herunterzufallen. Besonders schwere Exemplare können sogar die Windschutzscheibe durchschlagen und die Insassen lebensgefährlich verletzen. (Unterm Schnee begraben: Mann zehn Stunden in Auto eingesperrt – der Grund ist verrückt)

Ein Pkw fährt mit Abstand hinter einem Lkw im Winter auf einer Straße.
Fahren Sie im Winter hinter einem Lkw, heißt es: Abstand halten © imago images / Rene Traut

Doch selbst wenn solche Eisbrocken den rückwärtigen Verkehr nicht direkt treffen, können sie für Hindernisse auf der Fahrbahn oder Sichtbehinderungen durch Verwirbelungen sorgen. So wie bei einer gefährlichen Aktion eines Paketzustellers, der mitten auf einer Straße im Schneechaos gedriftet ist.

Halten Sie jetzt keinen Abstand zu Lkw, kann es lebensgefährlich werden – wegen Eis auf dem Dach

Der TÜV Rheinland mit Sitz in Köln rät deshalb, generell einen großzügigen Sicherheitsabstand zu Lastwagen zu halten. Auf Überholmanöver sollte ganz verzichtet werden. (VW Golf syncro zieht Linienbus im Schnee-Chaos Berg rauf – Anwohner total begeistert)

Erkennt man eine Eisplatte, ist sofort die Geschwindigkeit zu reduzieren und der Brummifahrer per Lichtzeichen zu verständigen. Damit die Scheinwerfer allerdings richtig reagieren, sollten Sie auch diese bereits auf Vordermann gebracht haben. Zeigt dieser keine Reaktion, sollte die Polizei benachrichtigt werden.

Halten Sie jetzt keinen Abstand zu Lkw, kann es lebensgefährlich werden – Eis unbedingt entfernen

Eisplatten entstehen, wenn sich Frost und Tauwetter abwechseln und das Wasser auf dem Dach oder der Plane über Nacht gefriert. Entfernt der Lkw-Fahrer diese nicht vor Beginn seiner Tour, können sie durch den Wind nach hinten geschoben werden und vom Dach fliegen. (Mann will morgens sein Auto freikratzen – als er nach oben schaut, passiert es (mit Video))

An zahlreichen Autobahnraststätten stehen daher spezielle Gerüste zur Verfügung, über die Lkw-Fahrer das Dach und die Plane ihres Fahrzeugs erreichen können. (Mit Material von SP-X)

Auch interessant

Kommentare