1. 24auto
  2. News

VW Polo versinkt in Angelteich – sein Besitzer ist noch dazu Angler

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Einmal nicht darauf geachtet, schon ist es passiert: Ausgerechnet ein Angler hat jetzt seinen Pkw in einem Angelteich versenkt. Das ist der Grund für das Missgeschick.

Burgdorf (Hannover) – So hatte sich ein Angler seinen Samstagvormittag bestimmt nicht vorgestellt: Anstatt entspannt dazusitzen und die Ruhe der Natur zu genießen, wurde das Wochenende für ihn richtig turbulent und nervenaufreibend. Der Mann, der in der Nähe von Hannover in Thönse an einem Teich angeln wollte, musste schließlich sogar die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf rufen, weil er sich nicht mehr zu helfen wusste. Doch was war geschehen?

VW Polo versinkt in Angelteich – Besitzer ist ausgerechnet Angler

Wie die Feuerwehr Burgdorf berichtet, habe sie am Samstagmorgen in der Früh um 6:57 Uhr einen Notruf erhalten. Als der Trupp ankam, war das ganze Dilemma sofort ersichtlich: Der VW Polo des Anglers war im Teich versunken!

Den Wagen konnte man vom Ufer aus noch gut sehen, da er weiß lackiert war – obwohl er schon unterhalb der Wasseroberfläche schwamm. Dennoch mussten die Einsatzkräfte vor Ort für die Bergung Verstärkung rufen. Eine Frau fuhr dagegen kürzlich schnurstracks in den Rhein, doch hier musste die Polizei lange rätseln, warum das geschehen war. Ähnlich erging es vor einiger Zeit auch einem Mann, doch hier war schnell klar, was der Auslöser war.*

Wie sich schließlich herausstellte, wollte der Autobesitzer in Gewässernähe parken, hatte aber schlicht vergessen, die Handbremse an seinem Pkw zu ziehen. Mit der Folge, dass dieser in den Angelteich gerollt war, etwa 15 Meter vom Ufer wegtrieb, unterging und etwa vier Meter unter Wasser zum Stehen kam. Ein dummes – Missgeschick im Gegensatz zu diesen „Nichtsnutzen“, die bewusst ihr Auto im Wasser parkten, um ein Boot hinein zu bugsieren.

Glücklicherweise war der Angler nicht verletzt, im Gegensatz zu einem Rentner-Pärchen, das von Anwesenden noch vor dem Ertrinken gerettet werden konnte.

VW Polo versinkt in Angelteich – Taucher leisten vollen Einsatz

Aus diesem Grund musste schließlich ein Taucher das Fahrzeug mit einer Boje markieren. Danach befestigte er an diesem ein Stahlseil. Mithilfe eines Krans und einer Seilwinde wurde das Fahrzeug schließlich aus dem Wasser gezogen. (Autobesitzer fährt absichtlich in Überschwemmung – was jetzt zu tun ist)

Anschließend suchte der Taucher noch den Grund des Bodens sowie die Oberfläche nach verloren gegangenen Gegenständen aus dem Wagen ab bzw. untersuchte, ob mögliche Gefahrenstoffe ausgelaufen waren. Glücklicherweise war dies nicht der Fall, wie die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf in einem offiziellen Statement berichtet. *tz.de ist Teil des Ippen Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare