1. 24auto
  2. News

Elektro-Bürostuhl von VW: Mit Sitzheizung und Anhängerkuppung – „Wirklich erstaunlich“

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Mitarbeiter von VW Nutzfahrzeuge in Norwegen haben einen elektrisch angetriebenen Bürostuhl entwickelt – doch das Gefährt kann noch viel mehr.

Ins Zeitalter der Elektromobilität ist der VW-Konzern mit ID.3 und weiteren E-Modellen längst aufgebrochen. Nun haben Mitarbeiter von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Norwegen ein Modell entwickelt, das ausnahmsweise nicht für die Straße, sondern fürs Büro gedacht ist: Mit bis zu 20 km/h kann der mit einem Elektromotor ausgestattete Bürostuhl durch die Zimmer und über die Flure flitzen – damit ist der Stuhl etwas langsamer als der E-Scooter von Bugatti. Doch elektrisch fahren ist bei Weitem nicht das Einzige, was dieser besondere Sessel kann.

Elektro-Bürostuhl von VW: Mit Sitzheizung und Anhängerkuppung – „Wirklich erstaunlich!“

Ausgestattet ist der Bürostuhl nämlich auch noch mit Scheinwerfern, einer Rückfahrkamera und Stereoanlage – Zubehör, das die Gefahr mindert, einen Kollegen zu überrollen und zugleich die Chancen erhöht, von den Mitstreitern im Büro besser wahrgenommen zu werden. Mit einer voll aufgeladenen Batterie hat das Gefährt angeblich eine Reichweite von 12 Kilometern – das sollte in den meisten Betrieben für mehrere Tage für den Weg vom Schreibtisch zur Kantine und auf die Toilette reichen.

Auf dem Weg zum fünften Stern: Alles rund um die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar finden Sie in unserem eMagazin – jetzt kostenlos sichern!

Elektro-Bürostuhl von VW: Kreuzende Kollegen per Hupe warnen

Sollte einem doch mal ein Kollege überraschend den Fahrweg kreuzen, kein Problem: Der VW-Bürostuhl hat auch eine Hupe an Bord. Wer eine längere Strecke zurücklegt, kann sich sogar eine kleine Wegzehrung in den Stauraum an der Rückenlehne packen. Wenn das Essen dort keinen Platz findet, gibt es auch hier eine Lösung: Das Gefährt verfügt über eine Anhängerkupplung – also lässt sich der entsprechende Stauraum andocken. Sogar eine Fahrt durch kalte Kellerräume macht dem „Insassen“ nichts – der Elektro-Stuhl hat tatsächlich eine Sitzheizung verbaut.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Elektro-Bürostuhl von VW: Party-Beleuchtung und Sicherheitsgurt

Und sollte nach Feierabend eine kleine Büro-Feier anstehen, dann ist man auch dort mit dem kuriosen Stuhl sicherlich der Hingucker – denn er hat auch noch eine Party-Beleuchtung an Bord. Sollten die Kollegen einen über den Durst getrunken haben – möglicherweise aus den Tesla-Tequilagläsern – und es kommt zum Crash, sollte der Sicherheitsgurt zumindest für den Stuhl-Insassen das Schlimmste verhindern.

Elektro-Bürostuhl von VW: „Ich kann kaum noch die GTI-Version abwarten“

Wer sich nun fragt, was so ein Gefährt kostet? Es gibt leider keinen Preis – der Stuhl ist ein Einzelstück zu Werbezwecken und wird es wohl auch bleiben. Dennoch: In den Kommentaren über ein Demo-Video zu dem Stuhl zeigen sich viele Nutzer begeistert:

Auch interessant

Kommentare