1. 24auto
  2. News

Tesla prallt gegen anderes Auto – dann wird’s brenzlig (mit Video)

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Eine Menschenmenge versammelt sich. Viele können nicht fassen, was gerade passiert ist: Ein Tesla Model 3 liegt in einem reißenden Fluss mitten in der Stadt.

Haikou (China) – Die Negativ-Schlagzeilen um Tesla reißen nicht ab. In den vergangenen Monaten häuften sich die Berichte von verheerenden Unfällen, in die die Stromer des US-Autoherstellers involviert waren. Oftmals sind sie dramatisch ausgegangen, meist war der Grund, dass der Autopilot aktiviert war und die Fahrzeuglenker zu spät eingegriffen haben.

Tesla prallt gegen anderes Auto – dann wird’s brenzlig (mit Video)

Während die E-Autos oft in andere Fahrzeuge gecrasht sind, hat ein Fall in den USA für besondere Aufregung gesorgt. Auf mysteriöse Weise ist ein Tesla Model S mit zwei Männern an Bord in der Nacht mit einem Baum kollidiert. Da der Wagen komplett ausgebrannt ist und es die beiden Insassen nicht lebend aus dem Wrack geschafft haben, tappt die Polizei im Dunkeln, was den genauen Hergang angeht. Wie allerdings ein Unfall in der chinesischen Stadt Haikou verlaufen ist, ist dank Kameraaufzeichnung glasklar.

Ein Autobesitzer fährt dort gerade eine Straße entlang, seine Dashcam zeichnet den Verkehr vor ihm auf. Er kommt an eine Kreuzung und will nach rechts abbiegen, da fährt ihn von links ein weißer Tesla Model 3 an.

Tesla prallt gegen anderes Auto – Stromer landet im Fluss

Durch den Aufprall ändert dieser seine Richtung und kracht mit Karacho durch eine Schutzplanke und stürzt nach unten. Jetzt muss es schnell gehen: Denn der Stromer landet in einem Fluss! (Kann Tesla Model X schwimmen? Besitzer probiert es – E-Auto geht baden)

Ein weißes Tesla Model 3 stürzt in einen Fluss.
Schockierende Bilder: Das weiße Tesla Model 3 stürzt mitsamt Insassen in einen Fluss. © YouTube (TETES ID)

Glücklicherweise reagieren einige Augenzeugen geistesgegenwärtig und retten die Autoinsassen aus den Fluten – eine Mutter mit ihrem zehn Monate alten Baby und deren Schwiegermutter. (Mann sieht Lieferwagen im Hochwasser treiben – und fährt trotzdem rein)

Letztere wurde bei dem Unfall leicht verletzt, soll der lokalen Polizei zufolge aber nur ein paar Hautabschürfungen am Knie abbekommen haben. Das Tesla Model 3 ist bereits aus dem Fluss geborgen worden und die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren. War auch hier der Autopilot aktiviert?

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare