1. 24auto
  2. News

Alter Toyota Land Cruiser wird versteigert – doch 185.000 US-Dollar reichen nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simon Mones

Kommentare

In den USA wurde auf einer Auktionsplattform ein Toyota Land Cruiser aus dem Jahr 1995 angeboten. Doch trotz Hammer-Gebot kam es nicht zum Verkauf.

San Francisco – Wer sich von seinem gebrauchten Auto trennen will, der kann auf Auktionsportalen gutes Geld machen. Das dachte sich wohl auch der Verkäufer eines Toyota Land Cruiser FZJ 80 aus dem Jahr 1995. Dieser wurde jüngst bei „Bring a Trailer“ zur Versteigerung angeboten.

Verkauft wurde der Toyota Land Cruiser jedoch nicht. Das lag allerdings weniger daran, dass es keine Interessenten gab, sondern viel mehr an der Preisvorstellung des Verkäufers. Bis zum Auktionsende hatten die 23 Bieter den Preis für den Geländewagen auf stolze 185.000 US-Dollar getrieben. (Neuer Toyota Land Cruiser LC 300: Range-Rover-Konkurrent fehlt diese Antriebsart)

Alter Toyota Land Cruiser wird versteigert – doch 185.000 US-Dollar reichen nicht

Den im Vorfeld festgelegten Mindestverkaufspreis erreichte der Toyota Land Cruiser jedoch nicht. Doch was macht den 26 Jahre alten Geländewagen so besonders, dass er umgerechnet mehr als 160.000 Euro wert sein soll? Diese Frage beantwortet ein Blick in den Beschreibungstext. (Wasserstoff statt Akku: Toyota Mirai vervielfacht Absatz – das steckt dahinter)

Ein Toyota Land Cruiser steht auf einer Straße in den USA.
Dieser Toyota Land Crusier soll mehr als 160.000 Euro wert sein. © Bring a Trailer

Demnach landete der Toyota im Jahr 2018 bei der auf den klassischen J4 Land Cruiser spezialisierten Werkstatt TLC. Dort wurde der Geländewagen im Rahmen einer Body-off-Restauration wieder auf Vordermann gebracht. Heißt: Die Karosserie wurde vom Rahmen getrennt und alle Bauteile gründlich aufgearbeitet. (Toyota lenkt ein: Diese Autos sollen nun doch in großer Zahl kommen)

Alter Toyota Land Cruiser wird versteigert – Generalüberholung und V8-Motor

Doch TLC hat den 1995er Land Cruiser nicht nur von Grund auf restauriert, sondern ihm bei der Gelegenheit auch eine eigene Note verliehen. Statt von dem vierventiligen Reihensechszylinder-Benzinmotor mit 4,5 Liter Hubraum und 205 PS wird der Geländewagen nun von einem V8-Motor von General Motors angetrieben. Zudem wurde ein neues Automatikgetriebe verbaut. (Unfall während Paralympics: Toyota stoppt Robotaxis im olympischen Dorf)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch an Fahrwerk und Rahmen des Toyota FZJ 80 haben sich die Tuner aus Kalifornien ausgetobt. Im Innenraum wurden Türen, Sitze und Lenkrad mit Büffel-Leder bespannt. Zudem erhielt der Geländewagen eine neue Lackierung, die den Vorbesitzer offenbar jedoch nicht überzeugte. Dieser ließ den FZJ 80 nämlich in Schwarz folieren. Wie viel der aktuelle Besitzer für den Land Cruiser haben wollte, ist nicht bekannt. Auf „Bring a Trailer“ heißt es schlicht: Der Mindestverkaufspreis wurde nicht erreicht.

Auch interessant

Kommentare