1. 24auto
  2. News

Jaguar lädt an Supercharger – und wird zum Ärgernis für Tesla-Fahrer

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Manche Supercharger von Tesla stehen inzwischen auch Elektroautso anderer Marken offen – doch das führt zu Problemen, wie nun ein Reddit-Video zeigt.

Immer wenn es um das Thema Wasserstoffantrieb geht, taucht ein Problem auf: die mangelhafte Infrastruktur. Bei Tesla dagegen hatte man schnell erkannt, dass es schwierig wird, die eigenen Elektroautos an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen, wenn man nirgends mit entsprechendem Tempo Strom zapfen kann. Also zog das Unternehmen von Elon Musk (51) ein eigenes Netzwerk an Superchargern auf, die fraglos ein wichtiger Grund für den Erfolg des E-Autobauers waren. Mehr als 40.000 Supercharger gibt es laut Tesla mittlerweile weltweit. Und inzwischen dürfen teils auch andere Marken an den Superchargern laden. Doch ein Video zeigt nun ein Problem, das damit einhergeht.

Jaguar lädt an Supercharger – und wird zum Problem für Tesla-Fahrer

Auf der Plattform Reddit hat ein User ein Video (weiter unten zu finden) von einer Supercharger-Ladestation hochgeladen. Man sieht einen rückwärts eingeparkten Tesla und einen vorwärts eingeparkten Jaguar i-Pace. Dazwischen ist ein weiterer Platz an einem Supercharger frei. Nun sieht man einen Tesla rückwärts in jene Lücke hineinmanövrieren. Als der Fahrer aussteigt und das Ladekabel anschließen will, muss er jedoch verdutzt feststellen: Die für ihn passende Säule ist schon belegt – und zwar vom Jaguar.

Jaguar lädt an Supercharger – eine Tesla-Ladesäule ist dadurch blockiert

Das Problem: Der Jaguar i-Pace hat seinen Ladeanschluss vorne links – dementsprechend nutzt er auch jene Säule, weil sonst das Kabel nicht reichen würde. Der Tesla dagegen hat seine Ladebuchse hinten links: Wenn er nun rückwärts einparkt, braucht er also genau dieselbe Säule. Resultat des „Fremd-Laders“ ist also eine blockierte Ladesäule, die in diesem Fall niemand nutzen kann – dies wäre die Säule rechts vom Jaguar.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Jaguar blockiert Supercharger – User diskutieren über Lösungsmöglichkeiten

Das Video sorgt im Subreddit r/Teslamotors für Diskussionen. In den Kommentaren grübeln die User über mögliche Lösungen:

Schnellladesäule für E-Autos von Tesla im Winter
Die Schnellladesäule von Tesla nennt sich Supercharger und stehen teilweise auch anderen Marken offen – doch das sorgt manchmal für Probleme. (Symbolbild) © MiS/Imago

Anmerkung der Redaktion: Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Mal schauen, ob sich Tesla dem Problem annimmt. In Deutschland hat Elon Musk ohnehin Ärger mit seinen Superchargern – denn diese entsprechen nicht dem Eichrecht. Diese Tatsache wiederum nutzte das Münchner Start-up Wirelane, um in einem Brief an seine Kunden Werbung für die eigenen Wallboxen zu machen. Das fand Tesla allerdings gar nicht lustig und reagierte mit einer Abmahnung.

Auch interessant

Kommentare