1. 24auto
  2. News

Tesla-Fan setzt Elon Musk Denkmal – auch Swimmingpool ist fällig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Efler

Tesla hat die treuesten Fans. Das beweist auch dieser Kunde, der auf seinem Grundstück der Marke von Elon Musk ein ganz besonderes Denkmal gesetzt hat.

Leuven (Belgien) – Liebe muss was Wunderbares sein. Mancher lässt sich den Namen seiner Angebeteten tätowieren, andere sprayen ihn auf Autobahnbrücken. Und ja, auch Autos kann man lieben und sein Haus so bauen lassen, dass man vom Schlafzimmer aus in die Garage gucken kann. Aber was soll man bloß machen, wenn man eine ganze Marke vergöttert und das der Welt mitteilen will? Eine außergewöhnliche Lösung fand der Belgier Frank Piessens, für den vor neun Jahren ein Tesla Model S eine Liebe auf den ersten Blick war. (Tesla-Fahrer schläft am Steuer bei 130 km/h – Polizei hat Mühe, ihn zu wecken)

Garten und Pool mit Tesla-Emblem

Baden mit Tesla: der Pool von Frank Piessens © Twitter (Frank Piessens)

Tesla-Fan setzt Elon Musk Denkmal – auch der Pool muss dran glauben

Der 57-jährige Ingenieur, der mittlerweile schon sein zweites Model S fährt und für seine Frau ein Model 3 geordert hat, hat natürlich seine Garage in den Tesla-Farben Weiß und Rot gestrichen, wie sie auch die Händler der Marke dominieren. In dieser und in einem Carport mit großem Tesla-Schild, parken nun die beiden Elektro-Limousinen der Familie. Das ging dem Elon-Musk-Jünger aber noch nicht weit genug und so ganz darin versinken kann man da auch nicht. Die Lösung: Piessens ließ in seinem Garten einen Swimmingpool in der angedeuteten Form einer Karosserie anlegen – mit einem riesigen Logo der Elektroauto-Marke auf dem Boden. (Tesla Roadster mit spektakulärer Beschleunigung: So schnell kann sonst keiner)

Tesla-Fan setzt Elon Musk Denkmal – Tesla-Tätowierung fehlt noch

Damit das nicht nur die Badegäste des Super-Fans mitbekommen – oder zufällig über sein Anwesen fliegende Helikopter-Piloten –, postete er das nasse Denkmal auf seinem Twitter-Account. Und erntete viele Reaktionen. Manche sind begeistert, manche auch ein bisschen spöttisch. Ob Piessens denn auch eine Tesla-Tätowierung habe, fragt ein User. So was hat der Belgier bisher nämlich nicht gepostet. Noch nicht.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant