1. 24auto
  2. News

Tesla Cybertruck: Elon Musk rechnet auch mit möglichem Flop – „ist mir egal“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Erstaunliche Töne von Tesla-Boss Elon Musk: Es sei möglich, dass der Tesla Cybertruck aufgrund seines Designs ein Flop werde. Doch ihm sei das „egal“.

Palo Alto (USA) – Die Präsentation des Tesla Cybertruck im November 2019 geriet zu einem echten Spektakel. Zum einen, weil hier ein Auto mit einem Design wie aus einer anderen Welt auf die Bühne fuhr – zum anderen natürlich wegen des bekannten Fenster-Debakels. Die Scheiben des Fahrzeugs wurden als besonders bruchfest angekündigt, was ein Metallkugel-Wurf von Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen (53) demonstrieren sollte. Doch die Vorführung geriet zur Lachnummer: Zweimal warf von Holzhausen, jedes Mal zerbarst ein Seitenfenster. Für das ungewöhnliche Design des Elektro-Pick-ups gab es im Netz viel Häme – andere wiederum waren vollkommen begeistert. Allerdings scheint sogar der sonst so selbstbewusste Tesla-Chef Elon Musk (50) Zweifel daran zu haben, ob das kantige Elektrogefährt wirklich ein Erfolg wird, wie ein Tweet von ihm zeigt. (Elon Musk fährt im Tesla Cybertruck zur Gigafactory – und legt ein bitteres Geständnis ab)

Tesla Cybertruck: Elon Musk rechnet mit Flop – doch der „ist mir egal“

Vorbestellungen für den Elektro-Pick-up gibt es angeblich nicht zu knapp – zumindest wenn man einem Online-Tracker glaubt, der Reservierungen mitzählt. Demnach existierten mehr als eine Million Reservierungen für den Tesla Cybertruck. Natürlich ist diese Zahl mit sehr viel Vorsicht zu genießen. Und selbst, wenn sie stimmen sollte: Nicht jede Reservierung mündet auch in einem Kauf. Elon Musk selbst hatte im Sommer 2020 noch von „mehr als 200.000“ Reservierungen für den Cybertruck gesprochen – also nur ein Fünftel dessen, was der Tracker aktuell angibt. Davor war bereits über wesentlich größere Zahlen spekuliert worden. (Cyberlandr: Aufsatz macht Tesla Cybertruck zum Camping-Mobil – billig ist das Ganze nicht)

Ein Tesla Cybertruck
Das Design des Tesla Cybertruck ist heiß umstritten – selbst Elon Musk ist nicht ganz sicher, ob der Pick-up ein Erfolg wird. © Tesla/Imago

Elon Musk über den Tesla Cybertruck: „Ich liebe ihn so sehr, auch wenn andere das nicht tun“

Nun jedenfalls hat Elon Musk einen Tweet in einer eher ungewohnten Tonart abgesetzt, der hier zu finden ist. „Um ehrlich zu sein, es besteht immer eine gewisse Chance, dass der Cybertruck ein Flop wird, weil er so anders ist als alles andere“, schreibt der 50-Jährige. „Aber das ist mir egal. Ich liebe ihn so sehr, auch wenn andere das nicht tun.“ Diese Aussage kommt deshalb so überraschend, weil der Tesla-Chef sich und die Entwicklungen seiner Unternehmen zumeist in den Himmel lobt. Der Musk-Tweet war eine Antwort auf den Kommentar eines Online-Portals – darin hatte der Autor argumentiert, warum der Cybertruck seiner Meinung nach der erste Flop des Unternehmens werden würde. (Ukrainer baut eigenen Cybertruck – doch die Tesla-Kopie fährt gar nicht mit Strom)

Elon Musk über den Tesla Cybertruck: „Andere Trucks sehen aus wie Kopien des Gleichen“

Das Design verteidigt Elon Musk aber nach wie vor: „Andere Trucks sehen aus wie Kopien des Gleichen, aber der Cybertruck sieht aus, als wäre er von Aliens aus der Zukunft gemacht worden.“ Das ist kaum von der Hand zu weisen. Doch Produkte, die ihrer Zeit zu weit voraus sind, haben eben auch ein großes Risiko zu floppen. Die Akzeptanz bei den Kunden werden die Verkaufszahlen zeigen. Bis dahingehend belastbare Werte vorliegen, dürfte es aber noch etwas dauern: Die Cybertruck-Produktion dürfte frühestens Ende dieses Jahres starten.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare