1. 24auto
  2. News

Tesla: Nur Vorletzter in US-Qualitätsstudie – das ist die Ursache

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

Tesla hat im Ranking der Verbraucherschutz-Organisation Consumer Reports (CR) einmal mehr schlecht abgeschlossen. Nur ein Hersteller war schlechter.

Austin (USA) – Jahr für Jahr befragt die Verbraucherschutz-Organisation Consumer Reports (CR) in den USA Kunden zu ihren Erfahrungen mit ihren Autos. Das Ergebnis: Mehr als 300.000 Daten zu neuen und gebrauchten Fahrzeugen. Die Ergebnisse veröffentlicht Consumer Reports im „Auto Brand Reliability Reports“.

Neben einem Ranking enthält der Bericht offizielle Kaufempfehlungen oder eben auch Warnungen. Für die Hersteller ist es daher wichtig, gut abzuschneiden, denn die Meinung der Verbraucherschützer ist vielen Kunden sehr wichtig, wenn sie sich für ein Auto entscheiden. Entsprechend dürfte Elon Musk (50) nicht besonders erfreut sein, über das einmal mehr katastrophale Abschneiden von Tesla. (Elon Musk sagt sorry: Deshalb konnten Tesla-Fahrer nicht in ihre Autos)

Tesla: Nur Vorletzter in US-Qualitätsstudie – das ist die Ursache

Denn Tesla belegte – wie übrigens auch schon im Vorjahr – einmal mehr nur den vorletzten Platz, lediglich Fords Edelmarke Lincoln war noch schlechter. Das größte Sorgenkind von Tesla ist dabei das Model Y, das künftig auch in Deutschland gebaut werden soll. Wann Tesla damit beginnen kann, hängt von einer jüngst abgeschlossenen Online-Erörterung ab.

Ein Model Y, fahrend
Das Model Y hat laut US-Verbraucherschützern besonders viele Mängel. © Tesla

Laut Consumer Reports hat das Model Y „immer noch Probleme mit der Karosserie, der Heckklappe und der Ausrichtung der Türen“. Hinzu kommen Lackschäden und zahlreiche andere Probleme. In einem Fall soll Tesla ein Model Y sogar mit einer nicht ordentlich verbauten Windschutzscheibe ausgeliefert haben.

Tesla: Auch Model S und X mit Mängel – Model 3 nur Durchschnitt

Doch auch bei den – deutlich teureren – Model S und X gibt es laut dem Bericht noch immer zahlreiche Probleme. Neben Mängeln an der Karosserie berichten Kunden demnach auch von Problemen mit der Klimaanlage und der Elektronik der beiden Elektroautos. (Belügt Tesla seine Kunden? „Es fühlt sich fast wie Betrug an“)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Das Model 3 schneidet als bestes Tesla-Modell grade einmal „durchschnittlich“ ab. Für Tesla ist das jedoch kein Neuland. Bereits im vergangenen Jahr zog Consumer Reports die zuvor erteilte Kaufempfehlung für den Stromer wieder zurück. Neben dem Model Y erwischte es damals auch den Audi e-tron und den Kia Niro EV. Alle drei Fahrzeuge wiesen laut einer Umfrage unter den Abonnenten des Consumer Reports-Magazins besonders viele Mängel auf. Zumindest beim Model Y scheint sich das nicht gebessert zu haben.

Auch interessant

Kommentare