1. 24auto
  2. News

 „Manta, Manta 2“: Neuer Teaser veröffentlicht – Bertie kämpft um Werkstatt

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Die 1990er-Jahre Kult-Komödie „Manta Manta“ mit Til Schweiger bekommt 2023 einen zweiten Teil. Ein neuer Teaser zeigt, worum es in dem Film geht.

Update vom 9. Januar 2023, 12:00 Uhr: 1991 feierte „Manta Manta“ in den deutschen Kinos große Erfolge. Eine Fortsetzung bekam die Kult-Komödie dennoch nicht. Über 30 Jahre später dürfen sich die Fans doch noch über eine Fortsetzung freuen. Auf Instagram haben Til Schweiger und die Produktionsfirma Constantin Film nun einen weiteren Teaser veröffentlicht.

„2023 geben wir ordentlich Gummi, denn ab 30. März startet der langersehnte zwote Teil von MANTA MANTA in den Kinos“, schreibt der Schauspieler unter seinem Instagram-Post. Schon in dem 45-sekündigen Teaser geht es hoch her, denn „Bertie“ bangt um seine Werkstatt und lässt auch die Fäuste fliegen.

 „Manta, Manta 2“: Neuer Teaser veröffentlicht – Bertie kämpft um Werkstatt

Eine Lösung für seine Finanzprobleme hat er ebenfalls parat: „Wir fahren das Classic“, erklärt „Bertie“ in dem Teaser. Immerhin erhält der Gewinner des Rennens am Bilster Berg 150.000 Euro. Wie im Original ist sowohl auf als auch neben der Strecke für reichlich Action gesorgt.

Neben Schweiger kehren auch viele alte Bekannte in ihre Rollen aus der Kult-Komödie zurück. So sind Tina Ruland (Uschi) und Michael Kessler (Klausi) wieder mit an Bord. Ebenfalls mit dabei Tuner JP Kraemer und Axel Stein, der einen überforderten Verkehrspolizist spielt. Und auch an Berties Liebe zu Autos hat sich in „Manta Manta: Zwoter Teil“ nichts geändert denn: „Autos bedeuten Freiheit. Und ich liebe Freiheit!“

Update vom 6. August 2022, 11.50 Uhr: Die Nachricht von der Neuauflage von „Manta, Manta“ löste in den sozialen Medien ein gewaltiges Echo aus – offenbar gibt es noch immer ziemliche viele Fans des 1990er-Jahre Kult-Streifens. Erst kürzlich wurde eine zusätzliche Überraschung publik: YouTube-Star Jean Pierre „JP“ Kraemer (41) wird in dem Film ebenfalls dabei sein. Eine erste Kostprobe seines schauspielerischen Könnens präsentierte der Dortmunder Tuner auf Instagram. Doch auch viele Stars des ersten Teils von 1991 sind wieder mit an Bord – unter anderem Michael Kessler (55), Tina Ruland (55) und Til Schweiger (58). Letzterer hat nun in einem Interview einige Details zu „Manta, Manta 2“ verraten.

Til Schweiger und Tina Ruland vor einem getunten Film-Manta
Til Schweiger und Tina Ruland sind auch in „Manta, Manta 2“ wieder mit dabei. © Constantin Film Verleih/Mathias Bothor

„Manta, Manta 2“: Til Schweiger verrät Details zur Fortsetzung der Kult-Komödie

Wie Til Schweiger gegenüber der „Bild am Sonntag“ erklärte, hat der von ihm in „Manta, Manta 2“ gespielte Charakter „Bertie“ nun zwei Kinder mit „Uschi“ (Tina Ruland) – doch die beiden sind mittlerweile getrennt. Uschi lebt jetzt mit einem erfolgreichen Geschäftsmann zusammen, der von Moritz Bleibtreu (50) gespielt wird. Für Bertie dagegen – der inzwischen einen Gebrauchtwarenhandel, eine Autowerkstatt und eine Gokart-Bahn betreibt – läuft es weniger rund: Er hat seinen Führerschein verloren und muss zur medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU).

Wie Schweiger berichtet, beinhalte „Manta, Manta 2“ mehr „Comedy“, aber gleichzeitig auch „mehr Gefühl“ als der erste Teil. Laut dem Schauspieler hätten sich auf den Komparsen-Aufruf für die Fortsetzung 16.000 Leute beworben – selbst auf Instagram hätten ihm Leute geschrieben, die gerne dabei sein wollten. Um sich auf den Dreh einzustimmen, habe sich das ganze Team noch einmal den ersten „Manta, Manta“-Teil im Kino angesehen.

Erstmeldung vom 23. Mai 2022, 15.25 Uhr: Dortmund – Einst waren sie Kult – heute sind sie längst in Vergessenheit geraten: Zu Beginn der 1990er-Jahren waren Manta-Witze groß in Mode. Darin wurde sich über ein vermeintliches Klischee lustig gemacht: Man unterstellte den Fahrern Einfältigkeit und proletenhaftes Auftreten. Stets trugen Manta-Fahrer (meist namens „Manni“) in den zahllosen Witzen Cowboystiefel („Mantaletten“), waren mit Frisörinnen liiert, an der Antenne ihres aufgemotzten Opels baumelte ein Fuchsschwanz und auf der Heckscheibe klebte ein „Kenwood“-Aufkleber. Selbst Manta-Filme wurden gedreht: Eine der bekanntesten war „Manta Manta“ (1991). Für eine Fortsetzung der Kult-Komödie werden nun jede Menge Komparsen gesucht.

„Manta Manta 2“: Komparsen für Fortsetzung der 1990er-Jahre Kult-Komödie gesucht

Im Jahr 1991 kamen gleich zwei Manta-Komödien in die Kinos: „Manta – der Film“ und nur wenige Wochen später „Manta Manta“. In letztgenanntem mimt Schauspieler Til Schweiger (58) den Proleten Bertie, dessen ganzer Stolz ein mächtig getunter Opel Manta B ist. Vor einigen Jahren war der auffällig lackierte Film-Manta sogar Teil einer Ausstellung im Haus der Geschichte in Bonn – auch wenn der Leinwand-Opel vermutlich nicht ganz so viel Wert sein dürfte wie beispielsweise der Porsche aus dem Streifen „Bad Boys“, der kürzlich versteigert wurde.

„Manta Manta 2“: Auch Til Schweiger und Tina Ruland sind in der Fortsetzung dabei

Dass für viele aber auch heute der Manta noch Kult ist, zeigt die Anteilnahme der Fans nach dem Brand des „Nürburgring-Mantas“, der in diesem Jahr wegen der starken Beschädigungen nicht am 24-Stunden-Rennen teilnehmen kann. Der Hersteller Opel arbeitet derweil an einem Manta-Comeback – doch der neue Manta kommt ganz anders daher, als sich das wohl viele Fans erhofft haben.

Die 1990er-Jahre Kult-Komödie „Manta Manta“ mit Til Schweiger bekommt einen zweiten Teil – jetzt werden jede Menge Komparsen gesucht.
Die 1990er-Jahre Kult-Komödie „Manta Manta“ bekommt einen zweiten Teil – dafür werden nun Komparsen gesucht. © Allstar/Imago

Teil des Ensembles in „Manta Manta“ waren neben Til Schweiger auch Tina Ruland (55), die in dem Streifen die Frisörin Uschi spielte und Michael Kessler (54), der die Rolle des Bertie-Kumpels Klausi übernahm. Alle drei Schauspieler werden auch in „Manta Manta 2“ wieder mit von der Partie sein.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Manta Manta 2“: Gesucht werden Männer und Frauen zwischen 6 und 80 Jahren

Für die Fortsetzung der Kult-Komödie werden nun jede Menge Komparsen gesucht. Bewerben können sich Männer und Frauen zwischen 6 und 80 Jahren aus Nordrhein-Westfalen. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei ganz unterschiedlich: Besetzt werden Zuschauer, Presseleute und ein Rennteam. Außerdem werden Gäste für eine Strandbar gebraucht – diese sollten dann aber zwischen 18 und 45 Jahren alt sein.

Ebenfalls gesucht werden männliche und weibliche DJs, „Original Frisör/innen“ und Leute, die Kart fahren können. Wohl eher für Mutige: Es werden auch Komparsen benötigt, die sich vor laufender Kamera die Haare schneiden lassen. Gedreht wird von Mitte Juni bis Anfang September in Dortmund, Köln, Dormagen, Mettmann und dem Kreis Höxter. Wer Interesse hat, kann sich auf der Website „manta-casting.de“ bis zum 16. Juni 2022 bewerben.

Auch interessant

Kommentare