1. 24auto
  2. News

Weltweiter Rückruf bei Porsche: Diese Modelle sind betroffen

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Porsche-Logo wird aus einem Kasten genommen.
Porsche ruft den Taycan weltweit zurück. (Symbolbild) © Marijan Murat/dpa

Bei Porsche bereitet ein Softwarefehler aktuell große Probleme. Das erste Elektroauto des Sportwagenherstellers, der Taycan, wird deshalb weltweit zurückgerufen.

Der Stuttgarter Autobauer Porsche investiert - wie auch Daimler, Audi und VW - in Elektromobilität. Seit 2019 ist nun der erste E-Flitzer des Sportwagenherstellers auf dem Markt. Der Taycan machte bisher eigentlich einen guten Eindruck, doch jetzt muss er wegen eines gefährlichen Softwarefehlers zurückgerufen* werden, das berichtet echo24.de*.

Dieser Fehler bewirkt wohl, dass das Fahrzeug unvermittelt in den Notfallmodus schaltet und dann ausrollt - unabhängig von der Geschwindigkeit lässt sich plötzlich das Gas nicht mehr betätigen. Porsche selbst erklärte kürzlich, dieser Defekt sei bisher nur bei sehr wenigen Fahrzeugen aufgetreten. Dennoch sollten alle Taycan-Besitzer ihren Wagen in die Werkstatt bringen. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare