1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Wasser in der Tür: TikTokerin begeistert mit Auto-Trick

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simon Mones

Kommentare

In einem Video auf TikTok hat Sarah Blackbourn gezeigt, wie man Wasser aus der Autotüre bekommt. Doch nicht jeder glaubt ihr.

D’Iberville (USA) – Das Auto ist fast täglich in Benutzung. Sei es für den Weg zur Arbeit oder um die Wocheneinkäufe zu erledigen. Alleine in Deutschland ist noch immer jeder Zweite auf das Auto angewiesen. Und doch gibt es immer noch zahlreiche Funktionen, die nur die wenigsten kennen.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Beispielsweise gibt es in jedem Auto einen versteckten Flaschenöffner. In manchen Modellen lässt sich auch die Sonnenblende ausziehen. Die TikTokerin Sarah Blackbourn hat ebenfalls einen Trick auf Lager, den wohl nur die wenigsten kennen. So befindet sich in den Türen ein kleines Loch.

In einem Video auf TikTok hat Sarah Blackbourn gezeigt, wie man Wasser aus der Autotüre bekommt. Doch nicht jeder glaubt ihr.
Durch das Loch in der Türe kann Wasser abfließen. © TikTok (bourntocreate)

Wasser in der Tür: TikTokerin begeistert mit Auto-Trick

Dieses kommt jedoch erst dann zum Vorschein, wenn man einen Stopfen entfernt, der in der Türe steckt. Doch welche Funktion hat das Loch? Die Antwort liefert das TikTok-Video ebenfalls: Durch die Öffnung kann Wasser, das sich in der Autotüre gesammelt hat, ablaufen.

Diese sogenannten Entwässerungslöcher befinden sich jedoch nicht nur in den Türen, sondern auch in den Schwellern und hinteren Kotflügeln. Manche Fahrzeuge haben auch Abflusslöcher unter der Windschutzscheibe und in der Nähe des Kofferraums. Diese Löcher sollen verhindern, dass sich Wasser in diesen Bereichen ansammelt. Beispielsweise nach der Autowäsche oder Regen.

Wasser in der Tür: Entwässerungslöcher können verstopfen

Allerdings können diese mit der Zeit verstopfen, lassen sich aber in der Regel mit dem Hochdruckstrahl einer Autowaschanlage oder einem einfachen Gartenschlauch säubern. Blackbourn ist selbst auch nur durch einen Zufall auf diesen Auto-Trick aufmerksam geworden.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

„Das ist das Auto meiner Schwester, das sich anhörte, als hätte es Wasser in sich! Ich hatte keine Ahnung!“, schreibt die TikTokerin. Den entscheidenden Tipp bekam sie jedoch von einem anderen Nutzer, daher fragt sie: „Was?! Wer wusste noch, wie man das macht?“ Die Reaktionen auf ihr Video zeigen, dass offenbar nur die wenigsten diesen Trick kannten. So mancher User zweifelt sogar an der Echtheit ihres Videos. Andere wiederum reagieren mit viel Humor:

Auch interessant

Kommentare