1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Kurioses TikTok-Video: VW Polo als halbe Portion – „Was zum Teufel ist das?“

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Ein VW Polo der vierten Generation und der Zweisitzer-Umbau (Symbolbild).

Ein VW Polo als Zweisitzer: Von dem kuriosen Umbau gibt es mehrere TikTok-Videos (Symbolbild). © Volkswagen/TikTok (vistoenlasredes74)

Ein schräges TikTok-Video macht Autofans sprachlos: Zu sehen ist ein VW Polo – doch der kommt in völlig ungewöhnlicher Gestalt daher.

München – Was in aller Welt ist das denn, bitte? Das virale Video eines umgebauten VW Polo gibt aktuell Rätsel auf. Auf den ersten Blick sieht es aus, als wäre das kurze Filmchen per Bildbearbeitung entstanden beziehungsweise als würde jemand einen Spiegel ans Auto halten – doch das Fahrzeug scheint tatsächlich echt zu sein. Und es kann auch fahren! Aber mit herkömmlichem Tuning hat das nichts mehr zu tun. Offenbar hat ein Bastler den Volkswagen der Länge nach aufgeschnitten, das „Mittelteil" entfernt – und im Anschluss wieder zusammengesetzt. Herausgekommen ist ein zweisitziges Gefährt mit einer mehr als schrägen Optik, von dem auf einem TikTok-Kanal mehrere Videos und Fotos hochgeladen wurden, die schon über 1,2 Millionen Mal angesehen wurden.

Eines der Videos des modifizierten VW Polo ist auch auf Facebook zu sehen:

Kurioses TikTok-Video: VW Polo als halbe Portion – ohne Kennzeichen unterwegs

Bei dem Fahrzeug handelt es sich offensichtlich um einen VW Polo der vierten Generation (Typ 9N3), der von 2005 bis 2009 gebaut wurde und als Drei- und Fünftürer erhältlich war. Für den Umbau wurde ein fünftüriges Modell des Wolfsburger Kleinwagens verwendet. Weil das Auto nun ähnlich schmal ist wie ein Renault Twizzy, dürfte natürlich auch der Original-Motor nicht mehr hineingepasst haben. Leider sind die Original-TikTok-Videos mit Musik unterlegt, sodass das Fahrzeug nicht zu hören ist – vielleicht fährt der schräge Umbau auch mit Strom.

Einen Blick unter die Motorhaube oder in den Kofferraum gewähren die Videos (Video-Hit: Schwarzbär will Mercedes E-Klasse entern – dann passiert DAS) leider nicht. Auf jeden Fall handelt es sich um ein Automatik-Auto, das lässt sich erkennen, als die Kamera in den Fußraum des geschrumpften VW Polo schwenkt: Ein Kupplungspedal ist nämlich nicht vorhanden. Zugelassen ist der kuriose Umbau offenbar nicht – das Auto hat jedenfalls kein Kennzeichen.

Kommentare zum VW Polo als halbe Portion: „Ich kriege Kopfschmerzen und mir wird schwindlig“

Die Reaktionen auf das Video (Blamable Drift-Aktion mit BMW 7er vor McDonald’s wird Social-Media-Hit) sind ganz unterschiedlich. Während sich die einen über die ihrer Ansicht nach gruselige Optik des Gefährts aufregen, finden andere den zum Zweisitzer umgebauten VW Polo witzig. Wir haben die lustigsten Kommentare herausgesucht:

Auch interessant