1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Tesla-Fan kritisiert Porsche Taycan – und löst Mega-Shitstorm aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Efler

Unser Facebook-Post löst eine heftige Diskussion um Tesla-Fan Ove Kröger und dessen Kritik am Porsche Taycan aus – in die dieser sich selbst einschaltet.

Reinfeld – Er ist Kfz-Sachverständiger, YouTuber mit mehreren Channels – und vor allem bekennender Tesla-Fan. Das hinderte Ove Kröger aus Reinfeld bei Lübeck nicht daran, sich zusätzlich zu seinem Tesla Model S Performance einen Porsche Taycan zuzulegen. Nach 4.000 Kilometern in nur zwei Wochen hatte er allerdings so viele kleine und große Kritikpunkte zu bemängeln, dass er sich in einem ausführlichen YouTube-Beitrag über den Porsche Taycan ausließ, worüber auch 24auto.de berichtete.

Tesla-Fan kritisiert Porsche Taycan – und löst Mega-Shitstorm aus

Wie üblich, posteten wir den Beitrag auch auf unserem Facebook-Profil – und lösten damit eine Diskussion aus, die das ganze Spektrum der Autofans widerspiegelt(den Posts gibt’s hier): Pro und contra Kröger, Elektroautos gegen Verbrenner, Tesla-Fans gegen alle anderen: Gestritten wurde engagiert, aber auch (meist) sachlich. Vor allem eine gewisse Pingeligkeit bei der Kritik rief die Gegenseite auf den Plan: „Tesla Fahrer macht sich über Porsche-Qualität lustig“, staunte ein User und schickte acht Lach-Emojis hinterher: „Teslas haben nicht mal den Qualitätsstandard von Porsche im Jahre 1970.“ (Porsche Taycan bleiben einfach stehen – doch Tesla-Fahrer lästern über etwas anderes)

Ove Kröger sitzt in seinem neuen Porsche Taycan.
Tesla-Fahrer Ove Krüger testet den neuen Porsche Taycan und schaltet sich in Facebook-Diskussion ein. © Screenshot/YouTube/T&T Emobility, Ove Kröger

Tesla-Fan kritisiert Porsche Taycan – Porsche-Fans meckern zurück

„Ich treffe ja an den Ladesäulen immer wieder Tesla-Fahrer ... Nur die Hälfte von ihnen würde sich wieder einen kaufen“, schoss ein anderer gegen Krögers Lieblingsmarke: „Die meisten meinen, dass man qualitativ nicht das bekommt, was man bezahlt“. Ein weiterer User störte offenbar gerade der lautlose Antrieb der Elektroautos: „Ich hatte vor kurzem den GT3 992 – da waren auch Geräusche, aber die sind einer der Gründe, warum ich ihn jetzt vermisse.“ (Tesla Roadster mit spektakulärer Beschleunigung: So schnell kann sonst keiner)

Tesla-Fan kritisiert Porsche Taycan – und diskutiert dann selbst mit

Die Kritik an der Kritik wiederum veranlasste einen anderen Facebook-User zu mehreren, teils überaus langen Reaktionen – nämlich YouTuber Ove Kröger selbst: „Was für Argumente man sich immer anhören muss, wenn es um das E-Auto geht ... echt der Hammer ... da werden alle Register gezogen“, postete der bekehrte „Ex-Petrolhead und Dragster-Pilot“ (Eigenbeschreibung) in der Kommentarspalte, und ließ eine ausführliche, recht fundierte Beschreibung der Nachteile des Verbrennungsmotors folgen. (Porsche Taycan Cross Turismo im Test: E-Sportkombi praktischer als die Limousine)

Tesla-Fan kritisiert Porsche Taycan – und gibt Verbrennern keine Chance

Aber, so prophezeit Kröger, die Zeit sei auf seiner Seite: „Bin ich gewohnt, von den Ahnungslosen gebasht zu werden. Sie werden alle Elektroautos fahren. Das ist längst beschlossene Sache. Jedes Aufbäumen dagegen ist vergebliche Energie“, warnt er: „So war das schon immer. Stummfilm – Tonfilm, Schwarzweiß zu Farbe, LP zu CD, CD zu MP3 zu Stream, analoges Bild zu Digital.“ Darunter auch schon wieder über 130 Antworten. Die Diskussion Elektro gegen Verbrenner und natürlich Tesla gegen den Rest der Welt: Sie ist in voller Fahrt.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare