1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Škoda Enyaq: Irre Design-Diskussion im Netz – „sehr schöner BMW!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Ein Škoda Enyaq und ein BMW X2.
Ähnelt der Škoda Enyaq stark einem BMW? Im Netz gehen viele Kommentare in diese Richtung. © Škoda/BMW

Das Design des neuen Škoda Enyaq iV wird im Netz positiv aufgenommen – allerdings erinnert vor allem die Front auch einige User stark an ein bekanntes BMW-Modell.

Mladá Boleslav/München – Über Design lässt sich bekanntermaßen streiten. Meistens ist sich die Fangemeinde einer Marke aber einig. Und meistens finden die Marken-Anhänger ein neues Modell auch gut. Doch es gibt auch Ausnahmen: Der riesige Hochformat-Grill des neuen BMW 4er Coupé beispielsweise kam gar nicht gut an. Im Falle des neuen Elektro-SUV aus dem Hause Škoda ist es etwas anders: Zwar sind die meisten vom Design des Škoda Enyaq iV (Škoda Enyaq iV: Das erste E-SUV aus dem VW-Konzern lernt vom Fahrer), der im Stammwerk in Mladá Boleslav vom Band läuft, ziemlich angetan – doch viele sehen gleichzeitig auch eine starke Ähnlichkeit zu BMW. Am deutlichsten werden die Parallelen vor allem bei einem Modell.

Škoda Enyaq iV: Heiße Design-Diskussion im Netz – „sehr schöner BMW!“

Es ist vor allem die Front – und ganz speziell der Grill des Enyaq – der viele an BMW erinnert. Zum einen liegt dies an der Gesamtform des Grills, zum anderen an dessen „Teilung“ in der Mitte. Ganz besonders kommt die Ähnlichkeit zur BMW-Niere beim Škoda Enyaq iV im Dunkeln zum Vorschein – zumindest, wenn das Fahrzeug über eine spezielle Option verfügt: den beleuchteten Grill. „Crystal Face“ nennen die Tschechen dieses Extra. Ab der Version Enyaq iV 80 beleuchten 130 LEDs die vertikalen Rippen und eine horizontale Leiste illuminiert den Grill. Er leuchtet permanent in Verbindung mit dem Tagfahrlicht, erlischt aber, sobald das Abblendlicht eingeschaltet wird. Dieses Bild zeigt die Parallelen zur BMW-Niere relativ deutlich:

Škoda Enyaq iV: „Ein sehr schöner BMW“, kommentiert jemand bei Instagram

In vielen Kommentaren in den sozialen Medien zum Škoda Enyaq iV äußern sich sich die User zu den offensichtlichen Parallelen. „Ein sehr schöner BMW“, schreibt beispielsweise ein Instagram-Nutzer. „Hört auf zu kopieren, das sieht ja aus wie ein BMW“, kommentiert ein anderer. Ein weiterer Instagram-User findet: „Sieht aus wie ein BMW 2er Active Tourer.“ Und ein Kommentator geht sogar noch einen Schritt weiter: „Hat so einen Mix aus BMW und Ford! Schönes Design!“ (Škoda Enyaq: Der Einstiegspreis dürfte die Konkurrenz schocken)

Škoda Enyaq iV: Deutliche Parallelen zum BMW X2 an der Front

Am deutlichsten zeigen sich die Ähnlichkeiten aber eigentlich, wenn man ein Bild der Front des BMW X2 neben den Škoda Enyaq iV hält. Der Chefetage von Škoda dürften die in den sozialen Medien beanstandeten Ähnlichkeiten relativ egal sein – schließlich ist der überwiegende Teil des Feedbacks zum Elektro-SUV sehr positiv. Im Übrigen scheint sich BMW ja ohnehin von der „kleinen“ Niere zu verabschieden. Das neue BMW 4er Coupé trägt die hochformatige Riesen-Niere, für die die Münchner viel Kritik einstecken mussten (Diese Niere! Doch nicht nur der Grill des neuen BMW 4er Coupés ist umstritten). Und beispielsweise auch der kommende BMW M3 Touring bekommt die „Hasenzähne“, wie manche den neuen Grill auch nennen. Viele Fans zeigten sich schockiert (BMW M3 Touring: M GmbH zeigt Video – die Fans sind entsetzt: „Nein, nein, nein ...“). Bei BMW wird vielleicht nun der ein oder andere Manager neidisch in Richtung Škoda blicken.

Auch interessant

Kommentare