„Nur schlechte Nachmache“

Nach DMAX-Sendung: Fans attackieren Sidney Hoffmann – JP Kraemer steht ihm zur Seite

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Zwischen den ehemaligen Geschäftspartnern JP Kraemer und Sidney Hoffmann herrscht schon seit längerer Zeit weitgehend Funkstille – nähern sie sich nun wieder an?

Dortmund – Es gab eine Zeit, da konnte man sich den einen ohne den anderen gar nicht vorstellen: 2007 gründeten Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) und Sidney Hoffmann (41) die Tuning-Firma „Five Stars Performance“ – nur zwei Jahre später startete das dynamische Duo im Fernsehen durch. Mit „Die PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott“ bekamen die beiden Schrauber ihre eigene TV-Sendung. Doch das ist alles Geschichte. Schon seit 2012 gehen die beiden zumindest geschäftlich getrennte Wege. JP Kraemer gründete „JP Performance“, Sidney Hoffmann „Sidney Industries“. So richtig gut sind die zwei inzwischen offenbar auch nicht mehr aufeinander zu sprechen. Die beiden Werkstätten liegen jeweils am anderen Ende von Dortmund. Doch nun ist JP-Kraemer (JP Kraemer mit bedrohlicher Andeutung: Feinde wollen ihm „das Leben schwer machen“) seinem Ex-Partner in seiner Insta-Story überraschend zur Seite gesprungen – der hatte nämlich mit einem Shitstorm zu kämpfen. Kommt es nun vielleicht zu einer Annäherung zwischen den beiden, die sich viele Fans so sehr wünschen?

Nach TV-Show: Fans attackieren Sidney Hoffmann – JP Kraemer springt ihm zur Seite

Was war passiert? Sidney Hoffmann (Sidney Hoffmann: Hier zeigt der glückstrahlende „PS-Profi“ seinem Sohn ...) besuchte in der neuesten Folge seiner DMAX-Sendung „Sidneys Welt“ den Autohersteller Ruf, der sich auf die Veredelung von Porsche-Modellen spezialisiert hat. Just bei dieser Firma hatte allerdings auch JP Kraemer erst vor Kurzem ein Video gedreht und auf YouTube veröffentlicht. Deswegen gingen in den Kommentaren auf Facebook und Instagram viele User verbal auf Sidney Hoffmann los. Der Vorwurf: Er sei ein Nachmacher. Hier einige Beispiele:

  • „Na, so was? Erst der JP und nun Du!“
  • „Da war die Konkurrenz von JP schneller.“
  • „Erst JP, jetzt Sydney ... laaaaangweilig.“
  • „Einfach nur schlechte Nachmache.“
  • „Also Sidney hat doch keine Relevanz mehr in der deutschen Tuningszene. Ich denke, er sollte aufhören. Einfach peinlich zu sehen, wie er jedem Thema JP hinterherläuft.“
  • „Wie kommt es, dass die Inhalte nach wie vor immer noch so identisch zwischen JPP und SIIND sind? Vor ein paar Wochen bei JP war RUF das Thema. Jetzt hier auch.“

JP Kraemer springt Sidney Hoffmann per Insta-Story zur Seite: „Macht ihn da nicht fertig“

Das wiederum bekam JP Kraemer mit und sprang kurz darauf seinem ehemaligen Kompagnon per Insta-Story zur Seite. „Schönen guten Abend, Leute. Mir ist zu Ohren gekommen, dass ihr den Sidney grade voll langmacht, weil der heute seine Fernsehsendung macht, wo er bei Ruf ist. Und dass er ein Nachmacher ist. Das ist absolut nicht so der Fall. Das war wirklich einer dieser berühmten Zufälle“, so der 40-Jährige. „Woher sollen wir das wissen? Woher soll er das wissen? Deswegen: Macht ihn da nicht fertig, weil das ist komplett überzogen und falsch.“ (JP Kraemer: Deprimiert wegen Corona – „Für uns ist der Schaden schon krass“)

Sidney Hoffmann blockt JP Kraemer: „Eigentlich nur traurig: damals Buddys und jetzt so ...“

Doch es ging noch weiter in der Insta-Story: „Ich hätte ihn gerne verlinkt – aber ich bin blockiert“, sagt JP Kraemer (JP Kraemer: Sein erstes Geld verdiente er mit dubiosen Autoteilen) und beginnt zu lachen. Das wiederum scheint dann doch eher ein kleiner Seitenhieb auf den Ex-TV-Partner Sidney Hoffmann zu sein. Denn daraufhin meldeten sich erneut Fans auf Sidneys Instagram-Seite und forderten ihn auf, die Sperre gegen JP Kraemer zurückzunehmen:

  • „@sidneyhoffmann, kannst du den JP nicht entblocken? Ihr seid doch beide erwachsen.“
  • „[...] mehr als peinlich von dir, Sidney, dass du ihn blockiert hast. Einfach kindisch!“
  • „Entsperr doch mal JP, scheint doch so weit alles locker zwischen euch zu sein.“
  • „Eigentlich nur traurig: damals Buddys und jetzt so ...“

Ist das nun der Anfang einer Annäherung? Oder hat JP Kraemer seinen ehemaligen Geschäftspartner mit dem Video eher verärgert? Auch wenn die Trennung der beiden nun schon so lang her ist: Für viele Fans gehören die zwei einfach zusammen: „Ich vermisse es, JP und Sid zusammen im Fernsehen zu gucken“, hat jemand auf dem Account von Sidney dazu kommentiert. Damit spricht er wohl vielen anderen Fans aus der Seele.

Rubriklistenbild: © Instagram (sidneyhoffmann) / Instagram (jeanpierrekramer)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare