1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Sidney Hoffmann: So lief das erste Date des Tuners mit seiner Partnerin Lea Rosenboom

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom

Lea Rosenboom hat nun verraten, wie ihr erstes Date mit Sidney Hoffmann ablief. © Instagram (Lea_Rosenboom)

Im Mai 2020 haben TV-Moderator Sidney Hoffmann (41) und seine Partnerin Lea Rosenboom einen Sohn bekommen – nun verrät die 30-Jährige, wie ihr erstes Date ablief.

Dortmund – Für den Dortmunder Tuner Sidney Hoffmann lief zuletzt nicht alles nach Plan: Kürzlich versemmelte DMAX die Ausstrahlung seiner Sendung „Sidneys Welt“ – nach den Werbepausen begann die Folge immer wieder von vorne. Viele Fans machten sich im Netz über die Panne lustig, andere waren sauer. Am Ende entschuldigte sich der 41-Jährige für das Missgeschick, für das er selbst gar nichts konnte. Wie er später erklärte, habe es sich um ein technisches Problem beim Sender gehandelt. Immerhin läuft es im Privatleben rund: Mit Lea Rosenboom (30) hat er seine Herzensdame gefunden und mit ihr auch einen gemeinsamen Sohn. Nun machte die auf Instagram sehr aktive ehemalige Sat.1-Moderatorin ein romantisches Geständnis – die 30-Jährige berichtet vom ersten Date mit Sidney Hoffmann. (Sidney Hoffmann: Seine Partnerin darf seinen Porsche fahren – aber sie nimmt lieber ...)

Sidney Hoffmann: So fanden der Tuner und seine Partnerin Lea Rosenboom zueinander

Zuletzt hatte Lea Rosenboom vom ersten Aufeinandertreffen mit Sidney Hoffmann berichtet. Und das hatte lustigerweise weder etwas mit Autos noch mit Tuning zu tun. Zum ersten Mal begegneten sich der TV-Moderator und die 30-Jährige in einem Edeka-Supermarkt in Dortmund. „Mir sind die Äpfel runtergefallen – und er hat mitgeholfen aufzuheben“, erzählt Lea Rosenboom. „Und beim letzten Apfel haben sich unsere Hände berührt!“ In der Öffentlichkeit bekannt wurde die Beziehung der beiden im März 2019 als der PS-Profi gemeinsam mit Lea Rosenboom auf einer Oldtimer-Messe in Essen auftrat, berichtet ruhr24.de.* (Sidney Hoffmann faltet Radfahrer zusammen: „Was soll der Sch...?“)

Sidney Hoffmann\t
BerufAutotuner, TV-Moderator
UnternehmenSidney Industries (Dortmund)
Geburtstag2. September 1979 (Alter: 41 Jahre)
GeburtsortDortmund
TV-SendungenDie PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott, Mein neues Auto, Sidneys Welt
PartnerinLea Rosenboom (30)

Lea Rosenboom über ihren Partner Sidney Hoffmann: „Solche Männer trifft man selten“

Und nun hat die 30-Jährige, die auch schon als Radiomoderatorin bei Radio ffn und Antenne Niedersachsen gearbeitet hat, verraten, wie das erste Date lief. „Wir trafen uns bei ihm zum Essen“, schreibt Lea Rosenboom in einer Insta-Story. Das Treffen sei aber völlig anders gelaufen, als sie es sich vorgestellt habe. „Wir unterhielten uns bis in den Morgen über Politik, Wirtschaft und Philosophie“, berichtet die ehemalige Sat.1-Moderatorin. „Ich hatte wirklich mit allem gerechnet – aber nicht damit, dass er mich mit solchen Themen unterhält. Ich liebe so was.“ Außerdem habe ihr gefallen, dass Sidney Hoffmann ihr „die Tür in Schlappen öffnete.“ Er sei von Anfang an einfach echt und nicht aufgesetzt gewesen. „Tiefgründig statt oberflächlich. Solche Männer trifft man selten.“ (Sidney Hoffmann: Mindestens zweimal die Woche zum Arzt – aus diesem Grund)

Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom: So verbringt das Paar mit dem Sohn Weihnachten

Auf jeden Fall haben die beiden zusammen schon ein traumatisches Erlebnis durchgestanden. Als die 30-Jährige mit dem Sohn hochschwanger war, kam es bei ihr zu einer Plazenta-Ablösung. Laut eigener Aussage habe Lebensgefahr bestanden. Mit extremen Bauchschmerzen wurde Lea Rosenboom bewusstlos, doch Sidney Hoffmann habe sie sofort ins Auto gebracht und sei mit ihr ins Krankenhaus gerast. Die Ärzte entschieden sich zu einem Not-Kaiserschnitt. Als der Sohn schließlich auf der Welt war, sei es ihm bestens gegangen. Lea Rosenboom dagegen habe „viele Tage zu kämpfen gehabt“, wie sie berichtet. „Zu viel Blutverlust.“ 

Außerdem hat die 30-Jährige nun auf Instagram verraten, wie sie mit Sidney Hoffmann und dem Baby Weihnachten verbringen wird. „Wir werden bei meinen Eltern sein. Dieses Jahr ist es wirklich komisch. Die Corona-Situation macht es für uns alle nicht leicht“, schreibt Lea Rosenboom. Dennoch sollte man das Beste daraus machen. „Es ist schade, dass wir auf viele Kontakte verzichten müssen. Aber es gibt Schlimmeres, als in kleiner Runde zu sein.“ *ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant