1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

„Unverantwortlich!“: Mann verwendet Schraubenschlüssel statt Lenkrad – Video geht viral

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Normalerweise steuert man ein Auto mit einem Lenkrad – nun hat ein Fahrer jedoch eine eher ungewöhnliche Lösung gewählt. Ein Video davon geht aktuell viral.

Argentinien – Es gibt immer wieder Autofahrer, die es mit der Sicherheit nicht so genau nehmen – und sich wenig um Vorschriften und Verkehrsregeln scheren. So sammelte ein Ford-Fahrer kürzlich tatsächlich satte 201 Punkte. Sein Verhalten hinter dem Lenkrad war ähnlich gefährlich wie beispielsweise der Video-Dreh mit dem Hund hinter dem Steuer eines fahrenden Tesla. Nun ist in den sozialen Medien wieder einmal ein Video einer hochriskanten Aktion im Straßenverkehr aufgetaucht – hier ist es die „spezielle“ Lenktechnik des Fahrers, die sprachlos macht.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Schraubenschlüssel statt Lenkrad: TikTok-Video geht viral – „Unverantwortlich!“

Eigentlich hat jedes Auto ein Lenkrad – vielleicht mal abgesehen von Prototypen autonom fahrender Vehikel. Und bei neuen Teslas erinnert das „Yoke“-Lenkrad eher an das Volant von K.I.T.T. aus der 1980er-Jahre TV-Serie „Knight RIder“. Nun ist jedoch ein TikTok-Video (weiter unten zu finden) aufgetaucht, in dem gar kein Lenkrad verbaut ist. Allerdings handelt es sich bei dem Fahrzeug weder um ein Robotaxi und noch um einen Tesla im „Autopilot-Modus“ – sondern einfach um ein ganz normales Auto, in dem das Lenkrad abmontiert wurde.

Eine Hand greift an einen Schraubenschlüssel an der Lenkung
Das Lenkrad ist weg – stattdessen lenkt dieser Autofahrer seinen Wagen mit einem Schraubenschlüssel. © TikTok (nachoz232)

Schraubenschlüssel statt Lenkrad – Der Fahrer bleibt entspannt

Der Fahrer steuert das aber Auto trotzdem – und zwar mit einem Schraubenschlüssel! Gefilmt wird er dabei scheinbar vom Beifahrer. Der Hintergrund der Aktion ist unklar – vielleicht soll es einfach nur ein witziges Video sein. Jedenfalls scheint der Fahrer ziemlich entspannt, sein linker Arm ruht lässig auf der Innenverkleidung der Tür. Den Kommentaren in dem Video nach zu urteilen, spielt die Szene in Argentinien.

Schraubenschlüssel statt Lenkrad – Autofahrer bringt hochriskante Aktion

Lenken lässt sich das Auto jedenfalls: Man sieht, wie der Fahrer den Schraubenschlüssel bewegt und daraufhin das Auto eine Kurve fährt. Dass er mit dieser „Technik“ schnell ausweichen kann, wenn beispielsweise ein Kind über die Straße läuft, darf aber stark bezweifelt werden. Und weil die Schraubenschlüssel-Aktion an sich noch nicht riskant genug ist, löst der Fahrer das Werkzeug auch noch kurzzeitig – um es kurz darauf wieder aufzusetzen, um in der Spur zu bleiben. Das Video ist mit einem permanent eingeblendeten Warnhinweis versehen: „Die Teilnahme an dieser Aktivität könnte dazu führen, dass du dich verletzt oder dass andere sich verletzen.“

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Schraubenschlüssel statt Lenkrad –„Geld und Angst haben wir Argentinier nie gehabt“

Manche finden die Aktion sogar witzig: „Geld und Angst haben wir Argentinier nie gehabt“, kommentiert ein User. Ein anderer schreibt: „Ich sehe hier kein Problem – jeder baut das Lenkrad in sein Auto ein, das er möchte.“ Doch es gibt auch viele Nutzer, die sich über das Verhalten des Fahrers entsetzt zeigen: „Das ist extrem gefährlich“, schreibt ein User, „Unverantwortlich!“, meint anderer. Ein weiterer User hat dagegen eine nur Frage: „Sind Sie versichert?“

Auch interessant

Kommentare