1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Schnee-Chaos: Lkw-Fahrer driftet über eisglatte Straße – er liefert Pakete wie ein Stuntman (Video)

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Er muss zu viel „The Fast and the Furious“ geschaut haben: Dieser Lkw-Fahrer driftet allen Ernstes auf einer öffentlichen Straße durch den Schnee – doch die Menschen feiern ihn.

Bosnien-Herzegowina – Was für ein Schauspiel, das sich da einem Autofahrer im Winter mitten im Schneechaos bietet: Er ist auf einer verschneiten und – wahrscheinlich auch vereisten – Landstraße unterwegs, dann sieht er plötzlich einen Lkw vor sich fahren. Doch fahren ist hier sicherlich nicht das richtige Wort: Der Lastwagen scheint eher zu schlittern!

Schnee-Chaos: Lkw-Fahrer driftet über eisglatte Straße – er liefert Pakete wie ein Stuntman (Video)

Der Autofahrer kann es nicht glauben und hält mit seiner Kamera auf die kuriose Szene, die sich ihm bietet. Denn nach kurzer Zeit fällt auf: Der Lkw, der offenbar einem Paket-Dienst namens „In Time“ mit Sitz in Sarajevo gehört, tut das wohl mit voller Absicht!

Demnach sieht es aus, als ob nicht die Witterung daran „schuld“ ist, dass der Lkw ins Driften kommt, sondern der Fahrer selbst ist dafür verantwortlich. So wie auch bei diesem Vorfall, bei dem ein junger BMW-Fahrer Donuts in ein Feld gebrannt hat – allerdings mit erheblichem Sachschaden.

Besonders in den Kurven sorgt der Trucker dafür, dass das Heck des Lkw immer wieder ausbricht. Dennoch schafft er es, durch Gegensteuern den Laster in der Spur zu halten. Das Video wurde zwar schon vor einiger Zeit auf YouTube hochgeladen, geht jetzt aber wieder auf der Social-Media-Plattform Reddit viral. (Kilometerweite Suff-Fahrt einer Frau endet auf Bahnschienen – war das Navi schuld? (mit Video))

Paketzusteller driftet mit Lkw in Schnee-Chaos – Netz rätselt: Ist die Aktion nur gestellt?

Doch obwohl die Aktion richtig übel ausgehen kann, sind die meisten User begeistert von den Fahrkünsten des Lkw-Fahrers am Steuer und feiern ihn frenetisch. Dagegen ist eine Drift-Aktion zweier Österreicher vor einem McDonald‘s mächtig in die Hose gegangen – mit peinlichen Folgen.

Während die einen finden, dass er ein „krasser Typ“ sei, weil er „diesen riesigen Lkw“ so driften könne, fragen sich wiederum andere, ob die Aktion nicht geplant sei und es sich vielleicht um einen professionellen Stuntfahrer handele. Ein anderer Autofahrer hingegen hat sich jetzt sein eigenes Drifter-Paradies angelegt – im eigenen Garten, wie die tz.de berichtet.*

Und tatsächlich: Sieht man sich den Anfang des Videos auf YouTube genauer an, erkennt man, dass der Lkw zunächst rechts an der Straße geparkt ist, der Mann erst einsteigt und dann losfährt. Der Wagen mit der Kamera fährt auch dann erst los und direkt hinter ihm her. Aufatmen ist also angesagt. *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant