1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Notruf, weil „Bein“ aus Kofferraum hängt – doch es kommt anders als gedacht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Augenzeugen sehen, wie etwas Verdächtiges aus einem Kofferraum hängt und rufen sofort die Polizei. Die hält den Wagen an – und muss schmunzeln.

Slacks Creek (Queensland) – Polizisten haben schon vieles im Alltag auf der Straße gesehen, doch was sich kürzlich in der Nähe der australischen Stadt Brisbane zugetragen hat, schlägt dem Fass den Boden aus. Zwar passiert es immer wieder, dass sich Autofahrer einen Scherz mit der Polizei erlauben oder glauben, mit manchen Dingen einfach so ungeschoren davonzukommen – doch dass sich die Beamten nicht alles gefallen lassen, hat jetzt ein junger Autofahrer erleben müssen.

Notruf, weil „Bein“ aus Kofferraum hängt – doch es kommt anders, als man denkt

Augenzeugen berichten, dass sie in der Nähe des Vororts Slacks Creek in Queensland ein ungewöhnliches Fahrzeug erblickt haben. Aus dem roten Wagen habe etwas Verdächtiges aus dem Kofferraum herausgeragt, das sie schockiert haben soll. Angeblich habe dieses gewisse Etwas sehr einem Bein eines Menschen geähnelt. Transportiert der Fahrzeuglenker etwa einen Bewusstlosen in seinem Kofferraum? Oder gar eine Leiche? Das hört sich doch sehr nach Mafia-Methoden an. Selbiges könnte man auch in einem anderen Fall aus England denken, wo ein Mann einen gebrauchten Wagen kauft – und im Kofferraum Drogenpäckchen findet.

Eine Bein-Attrappe hängt aus einem Kofferraum eines Wagens heraus. Polizisten schießen davon Fotos.

Kurioser Anblick für die Polizisten: Ein „Bein“ hängt aus dem Kofferraum eines Autos heraus. © Queensland Police Service/Facebook

Eine Streife fährt sofort los und entdeckt auch kurze Zeit später den besagten Wagen. Die Beamten halten ihn an, um das Fahrzeug näher zu begutachten. Mit einer Kamera nehmen sie alles auf, das Video hat die Queensland Police auf ihrem offiziellen Facebook-Account veröffentlicht. Ähnliches hat auch ein Augenzeuge in einem anderen Fall gefilmt, als vor ihm plötzlich ein Auto hält, aus dessen Kofferraum nicht nur ein Fernseher, sondern eine mysteriöse Hand ragt.

Notruf, weil „Bein“ aus Kofferraum hängt – es hagelt Bußgeld

Darauf zu sehen: Während zwei Polizisten den Fahrer befragen, macht ein Dritter mit einem Tablet ein Video von dem angeblichen Bein, das aus dem Kofferraum lugt. Dabei ist zu hören, wie er erleichtert sagt: „Das ist nur eine Attrappe.“ Zum Glück! Das findet auch die Polizei in ihrem Social-Media-Post. Dennoch kommt der Mann, der sich den fragwürdigen Streich mit den Beamten erlaubt hat, nicht völlig ungeschoren davon. (Polizei hält Autofahrer für Kontrolle an – sein Beifahrer ist ein angeschnallter Holzstamm)

Denn nebenbei bemerken die Polizisten, dass drei seiner Autoreifen abgefahren sind, Radmuttern fehlen sowie das Kennzeichen durch hängende Kabel verdeckt ist. Der zweifelhafte Streich im Mafia-Stil endet damit teuer für den Fahrzeuglenker: Am Ende verhängen die Beamten ein Bußgeld von umgerechnet insgesamt 580 Euro.

Auch interessant