1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Motorradfahrer fährt verkehrt rum auf Google-Auto zu – Netz in heller Aufregung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Ein Mann im weißen Overall fährt vor einem Google-Auto her. Dabei macht er allerhand Stunts. Mit verheerenden Folgen. Das Netz ist in heller Aufregung.

Brooklyn (New York) – Auf Videos, die Google-Fahrzeuge in den Straßen für „Google Street View“ weltweit machen, gibt es oft bizarre Dinge zu sehen. Zwar ist der Dienst des US-Konzerns eine hilfreiche Orientierung für einige, wieder andere finden manche Szenen allerdings verstörend. Nicht selten kommt es vor, dass sich Anwohner einen Spaß mit den Google-Autos machen.

Motorradfahrer fährt verkehrt rum auf Google-Auto zu – Netz in heller Aufregung

Erst kürzlich haben Google-User einen echten Schock erlebt, als drei Männer in England einen Streich gespielt und einen angeblichen Mord mit einer Spitzhacke vorgetäuscht haben. Doch es geht auch weniger blutrünstig, aber dafür genauso skurril: Kürzlich hat offenbar ein Google-Fahrzeug in der Nähe einer Marinewerft im New Yorker Stadtbezirk Brooklyn kuriose Aufnahmen gemacht.

Ein Mann im weißen Overall fährt verkehrt herum auf einem Motorrad.
Verkehrte Welt? Ein Biker im weißen Overall sorgt jetzt für Rätselraten. © Google Street View

Dort ist auf einer Straße vor dem Fahrzeug ein Motorrad zu sehen, auf dem ein Mann im weißen Overall sitzt. Dieser dreht sich um und als er bemerkt, dass er gefilmt wird, vollführt er einige Stunts auf seinem Bike. Auf einem der Street-View-Bilder ist sogar zu sehen, wie er plötzlich verkehrt herum auf dem Motorrad sitzt und es scheint so, als ob er auf das Google-Auto zufährt! (Auf Google Maps: Van wechselt Lackierung wie von Geisterhand – Netz lüftet Geheimnis)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auf der Social-Media-Plattform Reddit hat ein User sogar eine Art Best-of des Bikers im weißen Overall als Clip hochgeladen. Dieser gipfelt darin, wie er regungslos auf dem Boden neben der Straße liegt. Ist er etwa vom Google-Auto angefahren worden? Sein Bike liegt etwas weiter von ihm weg und verdächtigerweise ist genau daneben ein großes weißes X auf dem Boden markiert.

Motorradfahrer fährt verkehrt rum auf Google-Auto zu – oder ist alles nur gespielt?

Doch im nächsten Bild ist der Mann im Overall schon wieder auf den Beinen und läuft durch einen leeren Container. Hier endet der Clip. Dazu schreibt der User die Überschrift: „Man legt sich nicht mit Google-Maps-Fahrern an.“ (Fahrdaten als Geschäftsmodell: Vernetzte Autos – virtuelle Goldesel der Zukunft)

Auf Reddit sind auch andere Nutzer angesichts der mysteriösen Aufnahmen in heller Aufregung. Viele wollen wissen, wie es weitergeht. Ein User hat schließlich eine lustige Erklärung: „Google Maps macht einen Action-Thriller-Film.“ Andere wiederum glauben, dass es sich dabei um einen Performance-Künstler namens „Loosii Ninjaś“ handelt, der alle nur auf den Arm nehmen will. Überhaupt sei fraglich, ob die ganze Aktion nicht von Anfang bis Ende vorgetäuscht sei.

Auch interessant

Kommentare