1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Motorrad bewegt sich von allein – treibt hier etwa ein Geist sein Unwesen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

In einer Tiefgarage ist es zu unheimlichen Szenen gekommen: Ein Motorrad bewegt sich plötzlich von ganz allein. Spukt es hier?

Londrina (Brasilien) – Weltweit ereignen sich immer wieder erstaunliche und spektakuläre Dinge, die man nur schwer erklären kann. Beobachter lassen solche Situationen oft mit Verwunderung oder einem Schauer über den Rücken zurück. Vor allem dann, wenn es scheint, als ob ein Spuk dahinterstecken könnte. Dementsprechend ist auch ein Motorrad-Besitzer namens Darcy Furquim aus der brasilianischen Stadt Londrina kürzlich selbst baff, als er Videoaufnahmen aus seiner Tiefgarage sieht.

Motorrad fährt wie von Geisterhand durch Tiefgarage – spukt es hier?

Zuerst ist auf dem Video, das das Motorrad und weitere parkende Autos zeigt, alles dunkel. Auf den Aufzeichnungen ist nur zu erkennen, dass sich der Vorfall wohl kurz vor Mitternacht ereignet hat, also fast zur Geisterstunde. Aus unerfindlichem Grund leuchtet ein Licht am Motorrad und plötzlich bewegt es sich in ruckelnden Bewegungen langsam fort. (Gruselige Szene: Mann rast fast „Kind“ auf Autobahn um – wer ist die mysteriöse Gestalt?)

Ein Motorrad fährt von selbst durch eine Tiefgarage, eine Überwachungskamera filmt alles.
Eine Überwachungskamera filmt die gruselige Szene, als sich das Motorrad von selbst in Bewegung setzt. © Twitter (antonio)

Es sieht fast so aus, als ob es wie von Geisterhand geführt würde! Daraufhin geht die Beleuchtung der Tiefgarage automatisch an und die Szene ist noch besser zu erkennen. Schließlich kippt das Motorrad mit laufendem Motor gegen ein abgestelltes Auto. Ein User, der ebenfalls aus Londrina stammt, hat das Video der Überwachungskamera auf Twitter gepostet, wo es gerade mächtig viral geht. (Überwachungskamera zeigt Tiefgarage – dann passiert die Katastrophe)

Motorrad fährt wie von Geisterhand durch Tiefgarage – Besitzer muss zahlen

Der Besitzer des Motorrads wundert sich selbst, wie es dazu kommen konnte und erklärt gegenüber dem brasilianischen News-Portal Globo, dass er das Fahrzeug an jenem Abend genauso abgestellt habe wie immer. Furquim vermutet, dass die Zündung noch eingeschaltet gewesen sein muss, obwohl der Schlüssel abgezogen war. (Mann kehrt nachts zu seinem Auto zurück – dort entdeckt er Grauenhaftes)

Dennoch sieht der Eigentümer des Motorrads die ganze Sache nüchtern: „Es ist eine ungewöhnliche Situation“, erklärt er. „Aber es ist keine Situation, in die ein Gespenst oder Geist verwickelt ist, denke ich. Es muss einen Kurzschluss gegeben haben.“ Außerdem ist für ihn die Sache auch so nervig genug, schließlich habe er für die Reparatur des Wagens, den sein Motorrad angefahren hat, etwa 300 Euro zahlen müssen. Wie ärgerlich!

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare