Virales Video

Mercedes G-Klasse zieht Snowboarder über Leipziger Markt – „Wohlstandsverwahrloste“

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Das Video eines Snowboarders, der von einer Mercedes G-Klasse über den Leipziger Markt gezogen wird, geht aktuell viral. Doch die Aktion finden nicht alle gut.

Leipzig – Wenn es schneit, kann man sich den verschiedensten winterlichen Aktivitäten widmen: Schlitten fahren oder einen Schneemann bauen zum Beispiel. Künstlerisch Begabte können sich aus der weißen Pracht unter Umständen sogar einen Supersportwagen formen – so wie ein Pärchen aus Litauen, das jetzt einen Ferrari LaFerrari nachbildete. Eine weitere Option wäre Snowboard fahren, doch dazu braucht es eigentlich einen Berg. Eigentlich. Denn in Leipzig hat nun jemand eine ganz andere Möglichkeit zu „boarden“ entdeckt: im Schlepptau einer Mercedes G-Klasse. Und zwar nicht irgendwo auf einem leeren Parkplatz, sondern mitten auf dem Markt mit dem alten Rathaus im Hintergrund. Das Video von der schrägen Aktion geht aktuell viral, doch nicht alle finden sie witzig.

Mercedes G-Klasse zieht Snowboarder über Leipziger Markt – „Wo ist die Polizei?“

Die geschlossene Schneedecke auf dem Leipziger Markt war der winterlichen Wucht von Tief „Tristan“ zu verdanken. Die Wetterlage machte auch den Einsatz des Winterdienstes nötig. Auch dessen Mitarbeiter hatten offenbar Freude an dem vielen Schnee: In einem nun auf Twitter veröffentlichten Video sieht man, wie jemand einen Winterdienst-Mitarbeiter filmt, der offenbar ein Selfie mit dem Räumfahrzeug machen will. So weit, so normal. Das eigentliche Ereignis spielt sich im Hintergrund ab – von dort nähert sich nämlich eine Mercedes G-Klasse, die doch tatsächlich an einem Seil einen Snowboarder durch den Schnee zieht. (Schnee-Chaos: Porsche-Fahrer ohne Winterreifen bleibt auf Autobahn liegen – die Ausrede ist einmalig)

Eine Mercedes G-Klasse zieht einen Snowboarder über den Leipziger Markt – dieses Video geht aktuell viral.

Mercedes G-Klasse zieht Snowboarder über Leipziger Markt –„Wie gern stünde ich auf diesem Board!“

Die Mercedes G-Klasse zieht mit geöffneter Hecktüre und dem Wintersportler „im Gepäck“ ihre Bahnen – teils sogar im Drift. So wie es aussieht, bemerkt der Snowboarder, dass er gefilmt wird und winkt fröhlich in Richtung Kamera. Der Selfie-Winterdienstmann guckt verdutzt – auch einige Passanten verfolgen das Schauspiel mit Interesse. (Winter-Chaos: Land Rover Defender zieht vollbeladenen Autotransporter über Eis und Schnee (Video))

In den Kommentaren löst die Snowboard-Aktion auf dem Leipziger Markt unterschiedliche Reaktionen aus. „Damit wäre zumindest geklärt, wofür man einen Geländewagen in der Stadt benötigt“, schreibt ein Nutzer. „Wie gern stünde ich auf diesem Board!“, meint ein anderer. Doch nicht alle sind davon begeistert: „Was sind das für Idioten? Wo ist die Polizei? ... eh solche Kasperköpfe ... mit ihren Jeep“, schimpft ein offenbar nicht sehr autoaffiner Twitter-Nutzer. „Wohlstandsverwahrloste ... das Historische Pflaster mit ihren ekelhaften SUV zerstören“, meckert ein anderer. Das wiederum stößt natürlich Autokennern sauer auf: „An alle Nöler, die jetzt über dieses SUV jammern: Das ist kein SUV. Das, liebe Leute, ist ein Geländewagen.“ Zumindest letzterer Aussage können wir uns auf jeden Fall anschließen.

Rubriklistenbild: © Twitter (@BoligeiR)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare