1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Mann filmt schockiert, wie Jugendlicher Porsche Carrera GT mit Metallstange demoliert

Erstellt:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Ein Auto-Fan kann nicht fassen, was er zufällig in einer Straße sieht: Ein Jugendlicher drischt mit einer Metallstange immer wieder auf einen Porsche ein. Doch niemand geht dazwischen.

Dover (Großbritannien) – Und das auch noch mit einer Metallstange: Ryan Hambrook ist fassungslos bei dem Anblick, der sich ihm kürzlich am helllichten Tag auf einer viel befahrenen Straße bietet. Der junge Mann, der von Beruf Kanalreiniger ist, ist gerade in seiner Heimatstadt Dover in Großbritannien unterwegs. Er traut seinen Augen kaum, als er plötzlich drei Gestalten am Straßenrand in der Nähe von zwei Sportwagen herumlungern sieht.

Mann filmt schockiert, wie Jugendlicher Porsche Carrera GT mit Metallstange demoliert

Alle drei sind in Jogger-Klamotten gekleidet – ein älterer Mann sowie ein Jugendlicher und ein Mädchen. Als Nächstes sieht Hambrook, wie der Junge eine Metallstange von dem älteren Mann überreicht bekommt, lacht und sich dem schwarzen Porsche Carrera GT nähert, der hinter einem roten Porsche Cayman steht. Dann holt der junge Mann im grauen Jogging-Anzug aus und hämmert mehrmals auf die Motorhaube des Luxus-Sportwagens! (Polizei stellt ungestümen Porsche-Raser – sein Alter verblüfft alle)

Ein Jugendlicher schlägt mit einer Metallstange auf einen Porsche Carrera GT ein.
Immer wieder schlägt der Jugendliche mit einer Metallstange auf die Motorhaube des Porsche Carrera GT ein. © Facebook (Ryan Hambrook New)

Weil Hambrook die Befürchtung hat, dass hier Rowdys am Werk sind, parkt er in der Nähe und filmt das Geschehen mit der Kamera. Das Video, das hier zu sehen ist, postet er auf seinem persönlichen Facebook-Account. Darin hört man den 28-Jährigen schockiert seufzen: „Oh nein, was tust du da?!“

Doch aus dieser Entfernung kann ihn der junge Mann natürlich nicht hören, der erneut zuschlägt, und zwar solange, bis einige Beulen in der Motorhaube zu erkennen sind. Passanten, die vorbeigehen, wundern sich, doch niemand hindert ihn daran, das Auto weiter zu demolieren. Auch Hambrook selbst nicht. (Porsche 911 Carrera S „falsch“ geparkt: Darum geht der Sportwagen in Flammen auf)

Mann filmt schockiert, wie Jugendlicher Porsche demoliert: Keine Anzeige erstattet

Und genau das wird ihm auch von Facebook-Usern vorgeworfen. Einer schreibt etwa: „Warum hat die Person, die das gefilmt hat, nichts zu ihnen gesagt? Stattdessen filmt er sie lieber und regt sich dann später online darüber auf.“ Andere wiederum sind einfach nur genauso schockiert wie Hambrook und fragen sich in den Kommentaren, was der Jugendliche damit bezwecken will. Einer meint sogar: „Zumindest kann das ganze Internet sehen, was für Hohlköpfe sie sind ...“ Dagegen glauben einige, dass es sich hier um einen Versicherungsbetrug handeln könnte.

Doch die Auflösung liefert ein Pressesprecher der Polizei von Kent. Dieser erklärt gegenüber der britische Boulevardzeitung „The Sun“, dass die Polizei zum Ort des Geschehens gerufen worden sei. „Die Beamten waren vor Ort und sprachen mit dem registrierten Besitzer des Autos, der sagte, dass er die Erlaubnis gegeben habe, dass das Auto beschädigt würde, und deshalb wurde keine Anzeige erstattet.“ (Dreister Porsche-Klau in Köln: Besitzer setzt üppige Belohnung aus, wenn ...)

Mann filmt schockiert, wie Jugendlicher Porsche demoliert: Ist alles ganz anders?

Und tatsächlich: Schaut man im Video genauer hin, sieht es so aus, als würde der ältere Mann den Jugendlichen sogar anleiten, wo genau er aufs Auto einhämmern soll. Ist er etwa der Besitzer des Wagens? Doch ob das so klug war? Schließlich könnte der Porsche Carrera GT, der ursprünglich einen Neupreis von fast einer halben Million Euro hatte und seit Mai 2006 nicht mehr gebaut wird, heute bei einem Verkauf annähernd die doppelte Summe bringen.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare