1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Video: Mercedes Sportcoupé schleift Boot hinter sich her – doch etwas fehlt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Was tun, wenn kein Anhänger in der Nähe ist, aber man ein Boot nach Hause schaffen muss? Das hat jetzt ein Autofahrer versucht herauszufinden. Mit verblüffendem Ausgang.

Indonesien – Es scheint, als ob ein Kreisverkehr viele Autofahrer vor große Herausforderungen stellt. Während die einen ohne Blinker abfahren, drängeln die anderen oder schneiden Fahrzeughalter, wenn sie von der Innen- auf die Außenspur fahren wollen. Ein Kreisverkehr ist daher nicht nur ein potenzieller Ort, an dem kuriose Autounfälle, sondern auch unvorhergesehene Dinge passieren können.

Auto schleift Boot hinter sich in Kreisverkehr – und ramponiert Straße

Doch was jetzt ein Autofahrer veranstaltet hat, ließ die anderen Verkehrsteilnehmer nur noch mit dem Kopf schütteln. Ein Reddit-User war ebenfalls darunter, nahm mit seinem Handy ein Video des Vorfalls auf und lud es prompt auf die soziale Plattform hoch. Darauf zu sehen: ein Mercedes Sportcoupé (CL 203), das hinter sich an einem Seil ein altes Fischerboot in den Kreisverkehr hineinzieht (Video: Land Rover Discovery soll Boot ins Meer befördern – und geht zweimal unter).

Dabei ist laut und deutlich das Schleifgeräusch auf dem Boden zu hören, das dem von Fingernägeln, die an einer Tafel kratzen, gleicht. Wie unangenehm! Doch das scheint den Fahrer des Wagens nicht zu stören, das Boot muss ja schließlich weg. (Video: SUV kann sich an Mautstation nicht für Spur entscheiden – dann passiert DAS)

Im Gegenteil: Stattdessen fährt er unbeirrt durch den Kreisverkehr und wieder hinaus, während alle anderen Autos hinter ihm herschleichen.

Und offenbar kommt der Halter auch ziemlich weit, denn kurze Zeit später filmt ihn ein anderer Reddit-User schon auf der Hauptstraße. Doch er hat wohl bereits etwas Schlagseite, denn im Video wird ersichtlich, dass der Fahrer nicht mehr richtig die Kontrolle über sein Fahrzeug hat. (Video: Alter 5er BMW fliegt 16 Meter tief in Parkhausschnecke – „wie konnte das ...?“) Auch die Reddit-Gemeinde zeigt sich verblüfft und rätselt, wie es so weit kommen konnte.

User fragen sich: „Hat er sein Boot bei einer Wette verloren ...?“

So fragt sich ein User: „Hat er sein Boot bei einer Wette verloren und gibt es jetzt ab? Hat er es im Rahmen seiner Scheidung verloren? Ist es gar nicht sein Boot? Will er es eh verschrotten lassen? Hasst er die lokale Polizei?“ Zudem fragt er sich: „Wie bekam er es überhaupt ins Wasser, wenn er keinen Bootsanhänger hat? Der Typ ist verrückt.“

Ein anderer meint dagegen trocken: „Wenn er ankommt, wird nur noch ein Teil des Bootes übrig sein, der Rest ist auf der ganzen Straße verteilt.“ Weitere User amüsieren sich, einer kommentiert: „Sieht jetzt weniger nach einem Boot und mehr nach einem Schlitten aus.“

Wie es für den Fahrer ausgegangen ist, ist leider nicht bekannt. Und vor allem nicht, wer für den entstandenen Schaden an Boot und Straße aufkommt …

Auch interessant

Kommentare