Buntstift-Malerei in der Formel 1

Formel 1: Sechsjährige designt Rennhelm von McLaren-Pilot Lando Norris

  • Arne Roller
    vonArne Roller
    schließen

Lando Norris (20) hat einen speziellen Helm vorgestellt, den er beim Großer Preis von Großbritannien in Silverstone tragen wird. Die Lackierung wurde von einer Sechsjährigen entworfen.

  • Der Große Preis von Silverstone findet am 2. August statt
  • Lando Norris (20) startet für den Rennstall McLaren
  • Seinen Helm für das Rennen designte ein kleines Mädchen

Silverstone (England) – Lando Norris zeigte das Design zuerst auf seinem Twitch-Stream. Sein Helm für das Rennen in Silverstone ist mit den Buntstiftzeichnungen eines jungen Fans verziert. Lando Norris fährt für McLaren. Laut Norris habe er den Helm aus „wahrscheinlich Tausenden“ von Einsendungen ausgewählt. Zuvor hatte er einen Wettbewerb für für das beste Design ausgerufen.

Lando Norris
Alter 20
TeamMcLaren
Startnummer4
Erster StartGroßer Preis von Australien 2019
Gesamtplatzierung 201911

Darauf zu sehen ist das Logo des britischen Rennfahrers in Schwarz und sein Namensschriftzug in Blau und Orange, dazu ein kleines Rennauto – ebenfalls in Orange – sowie die Sponsoren (McLaren: F1, 570S, 720S – der britische Supersportwagenhersteller und seine Modelle). Beim Nachnamen des Rennfahrers ging dem Mädchen – wir kennen es alle von unseren eigenen Zeichnungen als Kind – der Platz aus. So landete das S in einer eigenen, dritten Zeile. Lando Norris nimmt’s mit Humor und hat seinen Twitter-Namen zwischenzeitlich in „Lando Norri S“ geändert:

Zu seiner Entscheidung für das Design der sechsjährigen Eva Muttram sagte Lando Norris: „Ich dachte einfach an die Zeit, als ich selbst klein war und ständig Helme entworfen habe, da war ich fünf oder sechs. Ich habe Hunderte von Entwürfen gekritzelt, in den tollsten Farben. Die Zeichnung von Eva ist für mich ein echter Sieger! Er ist authentisch, komplett anders als das, was ich gewohnt bin“, freut sich Lando Norris, weil „der ganze Glitzer und Glamour und dies und das weggelassen wurde. Ich mag es, mit dem Design ein wenig zu spielen und Neues auszuprobieren. Durch die Farben ist es sehr originell geworden. Daher vielen Dank, Eva!“

Lando Norris: Immer wieder mit ausgefallenen Helmdesigns

Norris ist kein Unbekannter für ausgefallene Helmdesigns. Der 20-Jährige hatte unter anderem beim letztjährigen Großen Preis von Japan ein handgemaltes Design verwendet. Beim Grand Prix von Mexiko war es ein vom „Tag der Toten“ (Día de Muertos) inspirierter Helm:

In Italien fuhr er mit einem Helm, der ein Tribut an den Motorradrennfahrer Valentino Rossi darstellte. Sein Team jedenfalls findet das aktuelle Design für Silverstone großartig: „Wir lieben es!(Unfall von McLaren Senna LM: Gehört das Auto Ex-Formel-1-Profi Adrian Sutil?)

Und der McLaren-Fahrer plant für die Zukunft noch mehr besondere Designs. So teilte er seine Fans auf Twitch mit: „Ich möchte ein Jahr Formel 1 nur mit Fanhelmen fahren.“

Rubriklistenbild: © Martin Rickett/PA Wire/dpa / Instagram (landonorris)

Das könnte Sie auch interessieren