1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Autistischer Junge schenkt Frau Radkappe für ihr Auto – der Grund ist herzergreifend

Erstellt:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Eine Frau aus der Nähe von Bristol staunt nicht schlecht, als sie plötzlich eine neue Radkappe neben ihrem Auto findet. Bis sie den Zettel liest, den der anonyme Spender hinterlässt.

Thornbury (England) – In Coronazeiten ist der Zusammenhalt in der Nachbarschaft wichtiger und wertvoller denn je. Viele haben sich angeboten, Einkäufe für andere zu tätigen oder bei (Haus-)Arbeiten zu helfen. Doch was jetzt ein 14-jähriger Junge einer Fremden geschenkt hat, ist einfach nur berührend.

Autistischer Junge schenkt Frau Radkappe für ihr Auto – der Grund ist herzergreifend

Der Teenie namens Matthew ist mit seinen Eltern im englischen Thornbury an einem Haus vorbeigefahren. An sich nichts Außergewöhnliches, doch ihm fällt der Wagen davor auf. Genauer gesagt, dass an einer Felge die Radkappe fehlt. Kurzerhand entscheidet der Junge, etwas dagegen zu tun. Gesagt, getan! Kurze Zeit später staunt die Besitzerin des Wagens nicht schlecht, als sie plötzlich eine verpackte Radkappe erhält. (Andreas Schubert († 45): Persönliches Erinnerungsstück von DMAX-Kulttrucker versteigert)

Daneben liegt ein Zettel, den der Junge geschrieben hat und der so herzig ist, dass der Sohn der Frau diesen auf dem sozialen Netzwerk Reddit posten musste (hier zu sehen). Auf der Notiz steht zu lesen, dass Matthew autistisch ist und sich deshalb Details von Dingen besonders gut merken kann, insbesondere Radkappen und die Fahrzeuge, auf die sie passen. „Hallo! Mein Name ist Matthew, ich bin 14 Jahre alt und lebe in Thornbury und ich liebe alles, was mit Autos zu tun hat – besonders Reifen und Radkappen“, heißt es da. (Haarspray, Cola & Co.: Mit diesen Tipps lassen Sie Ihre Reifen in neuem Glanz erstrahlen)

Radkappe eines Opels. (Symbolbild)
Einer Frau fehlt an ihrem Auto eine Radkappe – plötzlich bekommt sie ein unerwartetes Geschenk. (Symbolbild) © Boris Roessler/dpa

Zudem sammle er diese aus Hecken und von Parkplätzen als Hobby, reinige sie, achte darauf, dass sie nicht beschädigt seien und bewahre sie zu Hause bei seinen Eltern auf. Als er gemerkt habe, dass der Autobesitzerin eine Radkappe fehle, sei er später mit seinen Eltern mit der passenden Zierblende wiedergekommen und habe sie als Überraschung neben das Auto gestellt. „Am liebsten gebe ich sie aber Leuten, denen eine Radkappe fehlt“, heißt es im Brief weiter. Dazu hat Matthew noch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung beigelegt, wie man eine Radkappe richtig befestigt. (Autodiebe mit Herz bringen Fiat Doblò von Rollstuhlfahrerin zurück – und entschuldigen sich reumütig)

Autistischer Junge schenkt Frau Radkappe für ihr Auto – weil ihr eine fehlt

Und damit die Familie nicht glaubt, dass ihnen jemand einen Streich spielen will, haben auch die Eltern von Matthew unter seiner Notiz eine eigene Botschaft hinterlassen. Demnach schreiben sie, dass es sich dabei um eine Leidenschaft ihres autistischen Sohnes handelt und sie seine soziale Kompetenz auf diese Weise, besonders in Coronazeiten, fördern möchten.

Am Ende bedanken sich die Eltern sogar noch bei der Autobesitzerin mit den Worten, dass sie ihrem Sohn dabei geholfen habe, „ein Lächeln in diesen schwierigen Zeiten zu schenken.“ Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare