1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

JP Kraemer äußert sich zu IAA-Protesten – und macht Aktivisten ein Angebot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Auf Twitch hat sich der Dortmunder Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer zu den teils radikalen IAA-Protesten geäußert. Auch vor seinem Museum wurde schon demonstriert.

Dortmund – Der Dortmunder Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer (41) sagt gern seine Meinung. Bislang hat er dafür meist Instagram oder die Freitags-Videos auf seinem YouTube-Kanal „JP Performance“ genutzt. Seit er allerdings auf dem Livestream-Portal Twitch aktiv ist, sagt er dort seinen Fans, was er von diesem oder jenem Thema hält. Nun hat der Tuner sich zu den teils radikalen Protesten auf der IAA Mobility in München geäußert. Und hat den Anti-Auto-Aktivisten in diesem Zuge auch ein interessantes Angebot gemacht. (JP Kraemers harte Abrechnung mit seiner TV-Zeit: „Habe Fernsehen nie gemocht“)

JP Kraemer spricht in die Kamera.
In einem Twitch-Livestream hat der Dortmunder Tuner JP Kraemer den IAA-Gegnern ein Angebot gemacht. © YouTube (KraemoUnchained)

JP Kraemer äußert sich zu IAA-Protesten – und macht Aktivisten ein Angebot

Die Äußerungen von JP Kraemer sind im Grunde seine Reaktion auf ein YouTube-Video von Ex-Formel-E-Rennfahrer Daniel Abt (28): Dieser war nämlich auf der IAA Mobility in München unterwegs – und berichtet in seinem Clip von seinen Erlebnissen mit den Demonstranten. Er habe „Wut im Bauch“, so der 28-Jährige. Ihn stört vor allem die radikale Vorgehensweise der Protestler. Bei einer Aktivistin der Gruppierung „SmashIAA“ ärgert ihn besonders die extreme Wortwahl – Daniel Abt spielt das Video der jungen Frau namens Anna auch ein. Sie spricht davon, dass die Gruppierung die „Greenwashing-Lüge“ der Autoindustrie nicht hinnehmen wolle, man die IAA „zum Desaster“ machen werde und „klassenkämpferische Inhalte“ auf die Straße tragen wolle. (JP Kraemer meldet sich mit emotionaler Botschaft: „Das ist sehr, sehr wichtig“)

JP Kraemer äußert sich zu IAA-Protesten – „frage mich, was in deren Köpfen vorgeht“

Zu der Anti-IAA-Aktivistin äußert sich auch JP Kraemer. „Was ich so widerlich finde, ist einfach dieses Zweideutige. Sie selbst steht in Markenkleidung da. Diese Marke ist auf Profit aus“, sagt der Tuner. „Deine Jacke wird nicht per Fahrrad gebracht. Die wird auch mit einem Auto gebracht.“ Er habe auf der letzten IAA selbst die Proteste am Stand von BMW mitbekommen. Leute seien dort auf die Dächer der Autos geklettert, hätten geschrien und seien darauf herumgehüpft. „Meiner Meinung nach ist das halt auch eine ganz starke Geilheit auf Aufmerksamkeit“, findet der Dortmunder. „Ich frage mich, was in deren Köpfen vorgeht. Denken die denn in dem Moment, wo die auf dem Dach rumspringen, dass sie dadurch eine Verbesserung machen?“ (Geld-Hass: JP Kraemer erklärt, welches traumatische Erlebnis damit zu tun hat)

JP Kraemer äußert sich zu IAA-Protesten – auch vor seinem Museum wurde schon demonstriert

Er unterstütze es auf jeden Fall, wenn Menschen demonstrieren würden, so der Tuner. Schließlich habe sich durch Protest für die Menschheit in der Vergangenheit auch schon viel zum Positiven geändert. „Aber das ist ja irgendwie eine gefühlte Demonstration ohne das Aufweisen einer Alternative“, sagt JP Kraemer. Auch störe er sich an den radikalen Aktionen, die unter anderem zur Sperrung von Autobahnen und langen Staus führten. „Was ist, wenn dort ein Krankenfall ist? Und der Krankenwagen muss dort durchfahren? Was ist, wenn eine schwangere Frau dort ist, in diesem Stau?“ Auch vor seinem Automuseum (PACE) hätte es bereits Proteste gegeben. „Da haben sich die Demonstranten ja auf Leitern auf die B1 gesetzt“, so der Tuner. „Dann mussten sie die Leute mit einem Kran runterholen.“ (JP Kraemer will eigene Modellautos produzieren – mit einem detailverliebten Extra)

Jean Pierre „JP“ Kraemer
BerufAutotuner, Gastronom, YouTuber, Museumsbetreiber
FirmenJP Performance, Big Boost Burger (beide in Dortmund)
Geburtstag12. September 1980 (Alter: 41)
GeburtsortPlettenberg (Nordrhein-Westfalen)
SchuleGesamtschule Gartenstadt
BuchIch bin Jean Pierre und angstgetrieben
FernsehsendungenDie PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott, Turbo – Das Automagazin, 2 Profis für 4 Räder, JP Kraemer – Alles Auto

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

JP Kraemer wendet sich an IAA-Gegner – „bitte meldet euch bei JP Performance“

Deswegen richtet sich JP Kraemer nun an die Auto-Gegner und IAA-Aktivisten mit einem Angebot: „Bitte meldet euch bei JP Performance – und seid bereit, mit mir vor die Kamera zu treten und mit mir ein Gespräch zu führen“, erklärt der Dortmunder-Tuner. „Das würde ich mir sehr, sehr gerne wünschen. Live oder nicht live – egal. Das wäre ein Traum von mir.“

Der Tuner ist mittlerweile am Grübeln, ob er überhaupt auf die Essen Motor Show (27.11. bis 5.12.2021) gehen soll. Doch dabei geht es wohl mehr um mögliche Corona-Vorschriften. Er wisse aktuell nicht, ob genügend Fans kommen. Und ein guter, neuer Messestand koste ihn rund 50.000 Euro. Auch für die Stückzahl-Planung seines Kalenders spiele die Messe eine Rolle. Wobei er sich nicht sicher sei, ob die Essen Motor Show überhaupt stattfinde. „Ich kann mir auch vorstellen, dass das die letzte IAA war. Ich glaube nicht, dass das Thema weitergeht“, mutmaßt der YouTube-Star. Denn: Wo solle die Messe stattfinden? „Willst du das in Fort Knox machen?“

Auch interessant

Kommentare