1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

JP Kraemer rettet hilflose 92-Jährige von Fahrbahn – Tuner fasst es nicht: „Die hupen mich an!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Tuning-Profi JP Kraemer rettet mitten in Dortmund eine hilflosen alte Frau aus einer gefährlichen Situation. Dabei kommt es zu unschönen Vorfällen, die den Tuner enorm bewegen.

Dortmund – Normalerweise hat der Dortmunder Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Doch nun hat sich der 40-Jährige mit einer ziemlich ernsten Insta-Story gemeldet. Der Profi-Schrauber, der gerade erst auf YouTube ein neues Format gestartet hat, zeigt sich darin fassungslos. Der Grund: Ein trauriges Erlebnis während einer Autofahrt. Es geht um eine Begegnung mit einer älteren Frau, die ihn so aufgewühlt hat, dass er in dem Video eindringlich an seine Fans appelliert.

JP Kraemer rettet 92-Jährige im Rollstuhl – „Und die Menschen hupen mich an!“

„Also: Ich war grad mit dem Auto unterwegs und hab was echt Krasses erlebt“, erzählt JP Kraemer in der Insta-Story, über die auch ruhr24.de berichtet.* Auf einer großen, öffentlichen Straße sei eine ältere Frau mit ihrem Rollstuhl unterwegs gewesen. Wohlgemerkt nicht auf dem Geh- oder Radweg, sondern auf der Fahrbahn. Der Dortmunder Tuner zeigte sich geschockt – vor allem vom Verhalten der anderen Autofahrer: „Und die Menschen fahren alle vorbei!“ Wie er erklärt, habe die alte Dame seiner Einschätzung nach schon mindestens 500 Meter auf der Straße unterwegs sein müssen. „Und keiner hilft! Kein Mensch hilft!“, empört sich der der 40-Jährige. (JP Kraemer hat Ärger mit seinem McLaren 720s: „Das nervt mich zu Tode“)

Jean Pierre „JP“ Kraemer
BerufAutotuner, Gastronom, YouTuber
FirmenJP Performance, Big Boost Burger (beide in Dortmund)
Geburtstag12. September 1980 (Alter: 40)
GeburtsortPlettenberg (Nordrhein-Westfalen)
SchuleGesamtschule Gartenstadt
BuchIch bin Jean Pierre und angstgetrieben
FernsehsendungenDie PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott, Turbo – Das Automagazin, 2 Profis für 4 Räder, JP Kraemer – Alles Auto

JP Kraemer rettet 92-Jährige im Rollstuhl von Straße: „Diese Frau wollte zum Supermarkt“

Die Szene mit der Rollstuhlfahrerin erweichte das Herz des Tuners. Er entschied sich, einzugreifen: „Und dann halt ich an, mach die Warnblinkanlage an – und die Menschen hupen mich an!“ Das sei die absolute Krönung gewesen. Dabei hätten die anderen Autofahrer eindeutig sehen können, dass er der Frau geholfen habe. Und das erzähle er nicht, damit die Leute von ihm sagten: „Jean Pierre, du bist ein super Typ! Hast du toll gemacht.“ Sondern, weil er sich wünsche, dass alle etwas mehr ihre Augen öffneten und auch mal anderen helfend zur Hand gingen. „Diese Frau wollte zum Supermarkt – wo ich sie dann auch hingefahren hab. Bis in den Supermarkt rein. Eine sehr sehr höfliche Dame mit 92 Jahren.“ Wie die Fans des Tuners unter einen anderen Instagram-Post kommentieren, der JP Kraemer mit einer Rollstuhlfahrerin zeigt, hat der 40-Jährige wohl ein großes Herz für Menschen mit Handicap. (Sidney Hoffmann: So rettete der TV-Star seiner Freundin und seinem Sohn das Leben)

JP Kraemer rettet 92-Jährige im Rollstuhl von Straße: „Denkt nicht immer nur an euch!“

Ob sich der Dortmunder Tuner wirklich immer solche Sorgen um schwächere Verkehrsteilnehmer macht, dürfte ihm möglicherweise nicht jeder abkaufen. Schließlich war JP Kraemer vor nicht allzu langer Zeit mit seinem Porsche Taycan mit 142 Sachen durch eine geschlossene Ortschaft gebrettert (JP Kraemer zu schnell: 142 km/h – Staatsanwalt verkündet Hammer-Entscheidung). Jedenfalls wünscht sich der 40-Jährige nun von seinen Fans, dass sie – so wie er im Fall der Rollstuhlfahrerin – ihre Augen offen halten. Sein Appel: „Denkt nicht immer nur an euch!“ *ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant