1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Brutaler Aufprall: Hirsch springt mit voller Wucht auf BMW 5er – Fahrer reagiert vorbildlich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Brutaler Wild-Unfall: Zwei Autofahrer werden urplötzlich von einem Rudel Rotwild überrannt bzw. übersprungen. Ein Hirsch knallt mit voller Wucht mitten auf einen BME 5er.

Pułtusk (Polen) – Dass es immer mal wieder zu Wildunfällen kommt, ist in vielen Teilen der Welt bekannt. Besonders in sehr waldbedeckten und ländlichen Gegenden, ist die Chance groß, dass sich Rehe, Füchse & Co. ihren Weg über Landstraßen bahnen. Dies kann für Autofahrer wie Waldbewohner gefährlich sein, vor allem in der Dämmerung oder nachts.

Brutaler Aufprall: Hirsch springt mit voller Wucht auf BMW 5er – Fahrer reagiert vorbildlich

Schon in der Fahrschule wird Anfängern beigebracht, dass sie, sobald sich Wild auf der Fahrbahn befindet, eine Vollbremsung machen sollen. Das verhindert zwar nicht immer einen Unfall, aber kann Leben retten. Und genau das hat jetzt auch der Fahrer eines BMW 5er auch vorbildlich getan. Was allerdings zu tun ist, wenn sie doch einen Wildunfall haben, das erklärt Ihnen tz.de.*

Die schwarze Limousine fährt in der Nähe der polnischen Stadt Pułtusk die Droga wojewódzka 618 (DW 618) entlang. Ihr folgt ein weiteres Fahrzeug, das mit einer Dashcam alles filmt, was sich als Nächstes ereignet. Und das ist so unglaublich, dass das Video sogar der polnische Ableger der russischen Non-Profit-Organisation StopXam, die sich gegen Verkehrsregel-Verstöße und Übermut im Straßenverkehr richtet, auf YouTube geteilt hat. (Schlangen-Attacke: Paar fährt in Pick-up – dann kommt der plötzliche Schock (mit Video))

Über einen schwarzen BMW 5er springt ein Rudel Rotwild.
Wussten Sie, wie hoch Hirsche springen können? Der BMW-Fahrer auch nicht – bis jetzt. © YouTube (STOP CHAM)

Darauf ist zu sehen, wie plötzlich ein Rudel Rotwild von links aus einem Waldstück herausgesprungen kommt und die Fahrbahn überqueren will. Beide Fahrzeuge bremsen sofort stark ab – zu erkennen am adaptiven Bremslicht des BMW, das zudem durch schnelles Blinken den nachfolgenden Verkehr warnen soll. Und das ist auch richtig so: Denn das Wild kann selbst kaum mehr stoppen, einige Tiere fliegen geradezu über Motorhaube und Heck der schwarzen BMW 5er Limousine. (So viel kostet Smart Repair für Kratzer & Co. – und wie Sie es günstig selber machen)

Hirsch landet mit voller Wucht auf BMW 5er – springt vor Aufregung zu früh los

Doch ein Hirsch scheint sich gründlich verkalkuliert zu haben, er springt vor lauter Aufregung zu früh los – und landet krachend auf dem Dach des BMW. Doch glücklicherweise hat sich das Tier nichts getan, etwas perplex versucht es, wieder herunterzuspringen, macht vor der Dashcam noch einen Bocksprung und verschwindet dann so schnell, wie es gekommen ist, zurück in den Wald. Was für ein imposanter Anblick! Das kann man auch über diese Bilder aus Kanada sagen, wo Elche den Autos ganz nah kommen – um sie dann abzulecken.

Und wie es aussieht, ist auch der Wagen einigermaßen glimpflich davongekommen, doch das kann täuschen. Die YouTube-User sind jedenfalls ebenfalls sprachlos, was sich ihnen bietet, einer meint sogar amüsiert: „Wer hat gesagt, dass ein Hirsch nicht fliegen kann?“ Ein anderer schreibt belustigt: „Hoffentlich findet der Weihnachtsmann bald sein Rentier, das auf der Erde rumspringt.“ Ein weiterer kommentiert schließlich: „Ich bin überrascht, dass der Hirsch nicht durch die Heckscheibe gekracht und am Ende auf dem Rücksitz gelandet ist.“ Diese beiden Vierbeiner haben es sogar geschafft, ein Auto zu kapern. Allerdings handelte sich dabei um einen Streifenwagen. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare