1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Harald Glööckler: Star-Designer in schweren Unfall verwickelt – „Wir könnten tot sein“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Star-Designer Harald Glööckler dankt seinem Schutzengel: Der 55-Jährige war in einen schweren Autounfall verwickelt. Nun meldet er sich auf Instagram zu Wort.

Kirchheim an der Weinstraße – Seine Mode ist ähnlich extravagant wie seine persönliche Erscheinung: Die Rede ist von Modedesigner Harald Glööckler (55). Nun hatte der selbsternannte „Prince of Pompöös“ (Letzteres ist seine Mode- und Kosmetikmarke) einen schweren Autounfall. Wie der 55-Jährige auf Instagram bekanntgab, sei auf der Autobahn plötzlich ein Lkw auf die linke Spur rübergezogen: „Mein Fahrer hat sofort gebremst, aber der Weg war zu kurz und wir knallten kräftig gegen den Lastwagen.“ (Schlagersänger Jürgen Milski über sein Unfalltrauma: „Ich dachte, das war’s jetzt“)

Ein demoliertes Mercedes-SUV, ein Porträt des Modedesigners Harald Glööckler.
Modedesigner Harald Glööckler war in einen schweren Unfall verwickelt. © Christian Charisius/dpa/Instagram (haraldgloeoeckler_official)

Harald Glööckler: Designer in schweren Unfall verwickelt – „Wir könnten tot sein“

„Wir könnten tot sein“, teilte der Designer kurz nach dem Unfall auf Instagram mit – und bedankte sich bei der Gelegenheit auch gleich für „unsere Schutzengel“. Zudem lud er ein Foto des demolierten Mercedes-Benz GLS hoch. Durch den Unfall habe er Nackenprobleme gehabt, schrieb Harald Glööckler. Außerdem sei er durch den Schock traumatisiert, so der 55-Jährige. (Oberbürgermeister von Plauen crasht Dienst-Audi – „ich hab halt geträumt“)

Harald Glööckler: Designer in schweren Unfall verwickelt – „Ich konnte nichts essen.“

Inzwischen hat sich Harald Glööckler in einem längeren Instagram-Video zu Wort gemeldet, in dem er schildert, wie es ihm mittlerweile nach dem heftigen Unfall im SUV geht, wie auch Ludwigshafen24 berichtet. „Es geht jetzt ein bisschen besser“, berichtet der Designer. „Ich habe einen ziemlichen Schock und mir ging es schlecht.“ Den ganzen Tag sei ihm schwindlig gewesen, sobald er aufgestanden sei. „Ich konnte nichts essen.“ So langsam werde es aber besser. Auch wenn sein Kopf noch immer „ein bisschen Karussel“ fahre und er sich immer noch schlapp fühle. Über seinen Chauffeur verliert der 55-Jährige allerdings kein Wort. (Mysteriöser Unfall mit Tesla Model X: Gründerin von Fast-Food-Kette „asiahung“ tot)

Harald Glööckler: So reagieren die Fans auf seinen Autounfall

Seine Fans jedenfalls machen sich große Sorgen um Harald Glööckler. Auf Instagram melden sie sich mit unzähligen Genesungswünschen:

Er habe aber nicht alle Glückwünsche beantworten können „weil mir ehrlich gesagt, nicht danach war“, erklärt Harald Glööckler auf Instagram. Er habe nach dem Unfall einfach nur schlafen wollen. „Ich bin dankbar, dass es so glimpflich abgegangen ist.“

Auch interessant

Kommentare