„Maximal unsympathisch“

Foto von „Schimmel-Auto“ geht viral – doch dann kommt die Wahrheit ans Licht

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Da hat man einmal vergessen, das Autofenster richtig zuzumachen, und schon ist es passiert: Der Wagen eines Hamburgers muss jetzt wohl in die Schrottpresse.

Hamburg – „Ist das ein Totalschaden?“, fragt Reddit-User DareiosIV in die Runde und man kann förmlich seine Verzweiflung in den Worten hören. Doch wenn man sich das Foto, das er dazu auf der sozialen Plattform teilt, genauer betrachtet, bleibt als Antwort wohl nur ein klares Ja. Die Autositze, das Lenkrad, die Fußmatten sind allesamt mit weißlich-gelblichen Flecken überzogen. Ist das etwa Schimmel?! Das wiederum kann der Besitzer des VW Lupo bejahen. Doch wie konnte das nur passieren?

Mann geht mit „Schimmel-Auto“ viral – doch dann kommt die Wahrheit ans Licht

Gegenüber einer großen Boulevard-Zeitung erzählt der 31-jährige Mann, wie es angeblich dazu kommen konnte: „Wir haben über Weihnachten die Mutter meiner Freundin in Nordrhein-Westfalen besucht und seitdem das Auto hier in Hamburg stehen gelassen.“ Doch dummerweise soll das Paar vor seiner Abreise nicht gecheckt haben, ob der Wagen auch tatsächlich abgeschlossen war. Das wäre in Australien allerdings nicht passiert, da bekommt man bereits ein saftiges Knöllchen, wenn das Fenster nur wenige Zentimeter offen steht.

Da der 31-Jährige gerade im Home-Office arbeitet und auch seine Freundin zu Hause für die Uni büffeln muss, hätten sie seitdem den Wagen in der Stadt nicht mehr benutzt. Mit fatalen Folgen. Nun postete der junge Mann ein Foto des Wageninneren, das einfach nur eklig ist. Das lässt sich auch über dieses Auto einer Frau aus Großbritannien sagen, die sogar den unrühmlichen ersten Preis für das „dreckigste Auto“ erhalten hat.

Auto seit Jahresbeginn nicht angerührt, aber Fenster offen gelassen - bin gerade etwas geschockt. Ist das ein Totalschaden? from r/de

Der User ist selbst darüber „geschockt“, was mit seinem Wagen seitdem passiert ist, und berichtet, dass er und seine Freundin wohl vergessen hätten, ein Fenster richtig zu schließen. Denn seit Weihnachten hat es mehrmals geregnet und auch in Hamburg ist viel Schnee gefallen. (Mann fährt Skilanglauf mitten auf Straße direkt vor Linienbus: „Kärnten ist anders“)

Beides soll schließlich in den den Innenraum des VW gelangt sein und sich, als es wieder wärmer wurde, in Form von Schimmel breitgemacht haben. Die Geschichte über das „Schimmel-Auto“ hat sich natürlich rasend schnell in den sozialen Netzwerken verbreitet, doch nun kommt heraus: Es war alles Fake!

Mann geht mit „Schimmel-Auto“ viral – alles nur Fake? Das Netz ist sauer

Nur wenige Tage später klärt Reddit-User DareiosIV auf, dass er die ganze Geschichte nur erfunden habe. In dem Post berichtet er weiter, dass er weder „Trejs“ mit Vornamen heiße, noch das Fenster des Wagens offen gelassen habe. „Es war einfach nur undicht“, räumt er ein. Zudem soll der VW nicht seit Jahresbeginn, sondern schon vier bis fünf Monate herumgestanden haben. Da hat wohl jemand viel Publicity nötig. Übrigens: Auch wenn es im Auto nur unangenehm riecht, sollte man sein Auto sofort desinfizieren, um unnötige Keime abzutöten, weiß tz.de.*

Der Grund: Das Fahrzeug war gar nicht mehr fahrtüchtig. Deshalb soll der Wagen ihm zufolge auch schon vergangenes Jahr abgeschleppt und verschrottet worden sein. Die Reddit-User sind darüber aufgebracht und finden die Aktion einfach nur „maximal unsympathisch“. (Biker-Gang fährt bei Rot über Kreuzung: „Idioten fühlen sich einfach vom Motorrad angezogen“)

Doch zumindest sieht es der User schließlich selbst ein und entschuldigt sich mit diesen Worten: „Nach den vielen Argumenten und der Kritik in diesem Thread muss ich ganz klar einlenken: Durch das Posten von Fake News auf Reddit bin ich kein Stück besser (eher im Gegenteil) als die Zeitung, die die Fake News schlussendlich verbreitet hat.“ *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Reddit (u/DareiosIV)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare