1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Bastler macht aus Ford Rasenmäher – „Wundert mich, dass Elon Musk nicht angerufen hat“

Erstellt:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

„Mein Rasenmäher ist cooler als deiner!“: Mit dieser Kampfansage hat ein Auto-Bastler seinen Ford Festiva umgebaut – und das Netz feiert ihn überschwänglich.

Lockhart (South Carolina) – Rasenmähen: Für viele Gartenbesitzer ist es eine lästige, aber notwendige Aufgabe im Garten. Besonders zur wärmeren Jahreszeit holen Gartenfreunde immer öfter ihren Rasenmäher heraus, damit das Grün wieder gepflegt aussieht. Allerdings kommt man dabei nicht nur regelmäßig ins Schwitzen, sondern kann sich im Hochsommer auch schnell mal einen Sonnenbrand zuziehen. Doch das muss nicht sein – zumindest nicht, wenn man sich wie dieser YouTuber eine derart verrückte Eigenkreation gezaubert hat.

Mann baut Ford zum Rasenmäher um – „Wundert mich, dass Elon Musk nicht angerufen hat“

Denn Auto-Schrauber „Ginger Billy“ hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: den „Ron Beer“. Diesen stellt der Comedian jetzt auf seinem YouTube-Account vor – und das Netz ist restlos begeistert. Schließlich ist der „Ron Beer“ mit ein wenig handwerklichem Geschick ganz einfach selbst gebastelt. „Do it yourself“ in Reinkultur. Der rothaarige Muskelprotz aus dem ländlichen South Carolina hat im typischen Redneck-Stil einfach seinem Ford Festiva ein verblüffendes Upgrade verpasst! So wie dieser Autofahrer hierzulande, dessen Einfall allerdings bei der Polizei gar nicht ankommt, als sie ihn damit auf der Straße erwischt.

„Ginger Billy“ pflügt mit seinem zum Rasenmäher umgebauten Ford Festiva durch den Garten.
„Ginger Billy“ pflügt mit seinem zum Rasenmäher umgebauten Ford Festiva durch den Garten. © Ginger Billy/Youtube

„Ginger Billy“ erklärt in seinem Video mit dem lustigen Titel „Mein Rasenmäher ist cooler als deiner!“ auf schräge Art und Weise Schritt für Schritt, wie er das Mähwerk hinten am Ford Festiva befestigt hat – dort, wo normalerweise die Hinterreifen angebracht sind. Eine geniale Erfindung, wie er selbst stolz befindet – und allemal besser als ein beliebiger, schnöder Aufsitzrasenmäher. (Ferrari Marke Eigenbau: Pärchen modelliert LaFerrari im Maßstab 1:1)

Schließlich zeigt er, wie viel mehr das Rasenmähen Spaß macht. Nun kann der am liebsten nur Shorts-tragende „Ginger Billy“ währenddessen die Klimaanlage und/oder das Radio aufdrehen, mit einer Hand Bier trinken oder mit einem Kumpel auf dem Beifahrersitz eine „gute Zeit“ haben. (Ferrari 488 GTB Marke Eigenbau: Kopie fährt tatsächlich, obwohl sie ...)

Mann baut Ford zum Rasenmäher um – „Ginger Billy“ wird zum YouTube-Star

Das Video kommt bei den Youtube-Nutzern so gut an, dass es bereits über 2,6 Millionen Mal aufgerufen und über 70.000 Mal geliked worden ist. Ein User kommentiert darunter: „Wundert mich, dass Elon Musk noch nicht angerufen hat.“ Ein anderer meint belustigt: „Er ist der Typ Mann, der zum Spaß mit Löwen ringt.“ Ein weiterer schreibt: „Ich lebe in einem Apartment in der Stadt. Brauche ich irgendeine Art von Rasenmäher? Nein. Habe ich mir das ganze Video angeschaut? Ja. Nimm mein Geld!“ (YouTuber „repariert“ seine Corvette mit Suppennudeln – weil Ersatzteile nicht geliefert wurden)

Übrigens ist das nicht das erste Mal, dass „Ginger Billy“ sich an einen Rasenmäher-Nachbau versucht hat. Vor einigen Monaten hat er einfach das vordere Rad eines Geländemotorrads entfernt und stattdessen den unteren Teil eines gewöhnlichen Rasenmähers anmontiert. Für alle Gartenfreunde, die es gern mal etwas schneller bei der Arbeit haben. Ob das allerdings so ungefährlich ist, lässt sich trefflich bezweifeln. Allerdings sorgt der Fahrtwind sicherlich für eine kühle Brise an schwülheißen Sommertagen.

Auch interessant

Kommentare