1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Ferrari Testarossa wird zu Transporter: Mit bisschen Packband geht’s

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Ibelherr

Irre umfunktioniert: Kaum zu glauben, was ein Ferrari Testarossa hier befördert. Weil kaum Gepäck in den Flitzer passt, der Fahrer aber Größeres vorhat, muss er erfinderisch sein.

München – Einen Sportwagen hat man nicht in erster Linie, um damit Möbel oder Gegenstände zu transportieren. Der Fahrer eines Ferrari Testarossa (Neupreis Mitte der 1980er: mindestens 222.300 D-Mark, also ca. 113.660 Euro) hat allerdings genau das vor Kurzem ausprobiert. Er staunte nicht schlecht, was man in dem roten Flitzer alles mitnehmen kann. Über Social Media verbreitete sich ein Beitrag, der auf Reddit gepostet wurde. Auf dem Foto erkennt man einen Testarossa in roter Lackierung. Doch was ist das? Auf der Heckseite, direkt über der Abdeckung des Motors, ist das Auto mit einem ziemlich außergewöhnlichen Gegenstand beladen. (Polizei schleppt E-Scooter ab – und wird ausgelacht: „Hätte locker in Kofferraum gepasst“)

Ferrari Testarossa wird zu Transporter: Mit bisschen Packband geht’s

Bei genauerem Hinsehen traut man seinen Augen nicht: Es ist tatsächlich ein Flachbild-Fernseher. Die Verpackung verrät, dass es sich um einen UHD-TV von Samsung handelt. Wo genau das Bild gemacht wurde, ist leider nicht bekannt. Nur so viel: Es muss in der Europäischen Union entstanden sein. Das zumindest verrät das Kennzeichen des Ferrari Testarossa. (EU-Gerichtshof tadelt Regierung: Autos sollen noch weniger Schadstoffe ausstoßen)

Ein Ferrari Testarossa transportiert einen Flachbild-Fernseher.
Wurde kurzerhand zum Transporter: Ein Ferrari Testarossa transportiert einen Flachbild-Fernseher. © Reddit (u/GateUnited)

Nachdem er den Fernseher gekauft hat, entscheidet sich der Fahrer des Ferrari dazu, das Gerät kurzerhand mit der Edel-Karosse nach Hause zu bringen. Warum auch nicht? Spart schließlich deutlich Zeit im Vergleich zum Paketboten. Doch nirgends steht genügend Platz für das TV-Gerät zur Verfügung. Dann kommt der Besitzer auf eine wirklich ausgeflippte und riskante Idee.

Ferrari Testarossa wird zu Transporter: Ob das wirklich hält?

Die Verpackung des Flachbildschirms befestigt der wagemutige Fahrer lediglich mit Packband. Die Klebestreifen sind an Heck, Dach und Seitenverkleidung zu sehen und sollen den Fernseher auch in engen Kurven in Position halten. Ähnlich problematisch war der Transport seiner Möbel für einen Mann in den USA.

Dass sich die Motorabdeckung, auf der die Schachtel platziert ist, während der Fahrt deutlich erwärmen kann, ist dem Fahrer wohl egal. Bleibt zu hoffen, dass der Fernseher dadurch keinen ernsthaften Schaden genommen hat.

Dieser kuriose Fall ist allerdings nicht der erste seiner Art: Bereits zuvor ist ein Autofahrer auf eine ähnlich krasse Idee gekommen, seinen geliebten Fernseher mit dem eigenen Wagen zu transportieren. Wie und ob der Ferrari-Fahrer samt seinem außergewöhnlichen Gepäck das Ziel erreicht und ob der Fernseher seinen Dienst im heimischen Wohnzimmer letztlich noch verrichtet hat, ist nicht bekannt. Sicher ist jedoch: So ein Fahrer wie der aus diesem Reddit-Post ist eher selten! (Ferrari 488 fährt Rennen – am Ende sind drei Boliden der Nobelmarke Schrott)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant