1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Ferrari SF90 Stradale: Transporter will Boliden abladen – es endet anders als geplant

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Ein Geschäftsmann aus Brasilien hat sich einen sündteuren Ferrari SF90 Stradale geleistet. Doch der Fahrer des Transporters scheint davon unbeeindruckt.

São Paulo (Brasilien) – Da blutet jedem Sportwagen-Fan das Herz: Schließlich kommt es nicht oft vor, dass ein Ferrari SF90 Stradale ausgeliefert wird. Auch für jemanden, der viel Geld hat, ist dieser Tag sicherlich ein aufregender Moment, der für den Besitzer nicht schöner sein kann.

Wenn dann allerdings kurz vor der Übergabe noch ein dummes Missgeschick passiert, kann das die Freude schnell trüben. So ähnlich muss es jetzt einem Geschäftsmann im brasilianischen São Paulo gegangen sein.

Ferrari SF90 Stradale: Transporter will Boliden abladen – und bereut es kurz darauf

Dieser hat sich einen gelben Ferrari SF90 Stradale in einer Sonderedition bestellt. Insgesamt soll der Luxus-Bolide mitsamt Steuern und Extra-Wünschen satte sieben Millionen brasilianische Real (ca. 1,1 Millionen Euro) gekostet haben. Doch bei der Lieferung hat der Mann wohl etwas geknausert oder wie erklärt sich sonst das Schockierende, was als Nächstes passiert? (Jaguar F-Type fällt von Autotransporter – Netz lacht: „Lieferung bis Bordsteinkante“)

In einem Video, das gerade auf YouTube viral geht, ist der Moment zu sehen, als der 1.000-PS-Sportwagen (erster Plug-in-Hybrid von Ferrari) von der Rampe eines geparkten Transporters an der Straße abgeladen werden soll. Doch die Konstruktion, auf der der Luxus-Bolide steht, sieht ziemlich wackelig aus. Was zudem auffällt: Die Rampe steht noch nicht mal fest am Boden, da wird der Ferrari schon auf sie draufgefahren. Daher hängt er eine Zeit lang in der Luft fest.

Ein gelber Ferrari SF90 Stradale knallt vom Transporter auf den Asphalt.
Schockierender Anblick: Der gelbe Ferrari SF90 Stradale knallt vom Transporter auf den Asphalt. © YouTube (Yt Shorts)

Ferrari SF90 Stradale: Transporter will Boliden abladen – kaum Schaden entstanden?

Der Fahrer des Transporters scheint die Gefahr allerdings nicht kommen zu sehen, plötzlich gibt die Stahlkonstruktion der Rampe auf einer Seite nach, dann auf der anderen und der Wagen knallt mit voller Wucht auf den Asphalt! Der Fahrer steht teilnahmslos daneben und scheint etwas verwirrt und nicht recht zu wissen, was er tun soll. (Frau sorgt mit BMW in Tiefgarage für Massenkarambolage – darunter auch zwei Supersportwagen)

Doch glücklicherweise soll kein Schaden an dem Ferrari entstanden sein und das Fahrwerk des Supersportwagens den Sturz gut abgefedert haben. Außerdem soll das Fahrzeug mittlerweile innerhalb von São Paulo beim Herumfahren gesichtet worden sein.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare