1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Brandneuer Ferrari 488 Pista: Fahrer baut kuriosen Crash – „Das wird teuer“ (Video)

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kleiner Fehler, große Wirkung: In den Niederlanden hat es ein Fahrer geschafft, mit seinem nagelneuen Ferrari 488 Pista von einer geraden Straße abzukommen. Der Crash auf Video.

Wassenaar (Niederlande) – Es gibt Videos, die tun einfach nur weh. So wie in diesem Fall: Ein Clip, der aktuell in den Sozialen Medien kursiert, zeigt einen Ferrari 488 Pista, der ohne Fremdeinwirkung von der Straße abfliegt. In den Sozialen Netzwerken machen sich nun viele über den Fahrer lustig. So wie es die Aufnahmen zeigen, scheint der Crash tatsächlich ein ziemlich unglücklicher Fahrfehler gewesen zu sein. Immerhin: Bei dem Unfall wurde wohl niemand ernsthaft verletzt. (Lamborghini-Crash: Duo zerlegt geliehenen Huracán Spyder – und macht sich aus dem Staub)

Brandneuer Ferrari 488 Pista: Fahrer baut kuriosen Crash – „Das wird teuer“ (Video)

Für viele ist ein Ferrari nach wie vor das Traumauto schlechthin. Die Pista-Variante ist die verschärfte Version des Ferrari 488 – und der Hauptkonkurrent des Lamborghini Huracán Performante. Der Neupreis liegt bei rund 250.000 Euro. Der 3,9-Liter-V8-Turbomotor leistet satte 530 kW/720 PS. Von 0 auf 100 km/h spurtet der italienische Supersportler in 2,85 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 340 km/h. Diese Leistung muss man im Griff haben – vor allem, wenn es sich wie in diesem Fall um ein Fahrzeug mit reinem Heckantrieb handelt. (27-Jähriger gewinnt Auto und schrottet es direkt im Anschluss – „Das kann jedem passieren“)

Brandneuer Ferrari 488 Pista: Kurioser Crash – „Dass du Geld hast, beweist nicht, dass du Fahren kannst“

So wie es in dem Instagram-Video aussieht, scheint die Ursache für den Crash klar: Der Fahrer will einen lässigen Spurt einlegen und drückt ordentlich aufs Gas. Vermutlich hat der Lenker die elektronischen Helfer deaktiviert, was sicherlich keine gute Idee ist, wenn man kein wirklich geübter Sportwagen-Fahrer ist. Manche Kommentatoren unter dem Video behaupten allerdings auch, es wäre ein technischer Defekt gewesen – das lässt sich nur schwer überprüfen. Jedenfalls bricht der Ferrari nach links aus, woraufhin der Fahrer scheinbar gegensteuert. Doch er kann das Auto nicht mehr abfangen. Der teure Supersportler rauscht rechts von der Straße ab, rumpelt über einen Bordstein und knallt gegen einen Baum, woraufhin er sich dreht und in der Wiese landet. (Gericht nimmt Verkehrsrowdy Ferrari weg – auch zweites Auto ist erst mal futsch)

Aufgenommen wurde das Video von einem professionellen Yacht-Fotografen, der offenbar auf irgendeine Weise in Kontakt mit dem Unfallfahrer stand oder steht. Denn in den Kommentaren schreibt er, dass der Besitzer das Auto erst in dieser Woche abgeholt habe. Und das macht den Crash natürlich gleich noch bitterer. Während die Reparatur den Eigentümer eine ein Stange Geld kosten dürfte, bekommt er die schlauen Kommentare zu seinem Unfall auf Instagram gratis:

Auch interessant