Gigafactory in Grünheide

Elon Musk: Tesla-Chef gibt Stellenanzeige per Twitter auf – „Bitte arbeiten Sie ...“

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Elon Musk ist so etwas wie der inoffizielle Twitter-König. Nun hat der Tesla-Chef mit einem Tweet in deutscher Sprache wieder ordentlich Aufmerksamkeit erregt.

Palo Alto – Wenn er twittert, dann gleicht das meist einem Social-Media-Erdbeben: Der extrovertierte Tesla-Chef Elon Musk hat auf der Kurznachrichtenplattform eine gigantische Reichweite (38,6 Millionen Follower). Deshalb hat der 49-Jährige nun mal wieder den Dienst genutzt, um ein Anliegen loszuwerden. Er möchte Mitarbeiter für die Tesla Gigafactory in Grünheide bei Berlin anwerben – und diesen Wunsch äußerte er sogar auf Deutsch! Dabei ist das Tesla-Werk noch eine einzige große Baustelle. Kurz darauf machte er außerdem noch eine spannende Ankündigung zur Eröffnung.

Elon Musk: Tesla-Chef gibt Stellenanzeige per Twitter auf – „Bitte arbeiten Sie ...“

Mit seiner Deutschland-Visite vergangene Woche hat Elon Musk mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen als so mancher Popstar oder Politiker. Unter anderem schaute der Tesla-Chef bei der Biotechfirma CureVac in Tübingen (Elon Musk in Deutschland – nur mit Halstuch statt Maske zu den Corona-Forschern) vorbei und traf außerdem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (62, CDU) und weitere Bundesminister zu Gesprächen.

Am meisten hatte sich wohl Drohnen-Filmer Silas Heineken (14), besser bekannt als „Tesla Kid“, über den Besuch von Elon Musk gefreut. Stundenlang hatte der 14-Jährige auf sein Idol gewartet – und war schließlich erfolgreich. Er sprach den Tesla-Chef an, fragte ihn nach einem Praktikumsplatz – und der sagte tatsächlich Ja. („Tesla Kid“ (14): Elon Musk verspricht Praktikumsplatz – „Wir sehen uns in Kalifornien“)

Am meisten Aufmerksamkeit erregte allerdings das Zusammentreffen mit Herbert Diess (61). Der VW-Chef lud Elon Musk zu einer Probefahrt im VW ID.3 ein: Das Duo kurvte bei Nacht und Regen über den Flughafen Braunschweig. (Hier fahren Herbert Diess und Elon Musk den VW ID.3 Probe: „Keine Renn-Maschine“)

Elon Musk: „Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin!“

Zudem erklomm Elon Musk auf der Baustelle in der Gigafactory in Grünheide dann noch in traditioneller Zimmermanns-Kluft die Bühne und feierte dort Richtfest. Davon postete er sogar ein Foto und einen mit zwei Herzen versehenen Satz auf Deutsch  „Vielen Dank für Ihre hervorragende Arbeit an Giga Berlin!!“ (Gigafactory Berlin: Elon Musk kommt in Zimmermanns-Kluft – und macht Ankündigung)

Nun hat er es wieder getan. Mit einem Tweet auf Deutsch warb der Tesla-CEO um Mitarbeiter für die künftige Gigafactory in Grünheide. „Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin! Es wird super Spaß machen!!“ Laut Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (64, SPD) könnten in dem Werk des Elektroautoherstellers langfristig bis zu 40.000 Jobs entstehen.

Elon Musk: Überraschende Ankündigung des Tesla-Chefs auf Twitter

Was Fans des Tesla-Chefs begeistert, ist, dass er – zumindest gelegentlich – via Twitter auch auf Fragen antwortet. Und dabei lässt sich Elon Musk manchmal spannende Infos entlocken. So auch diesmal wieder: „Versprechen Sie, dass Sie einen Teil der Eröffnungsrede auf Deutsch halten werden!“, hat eine Twitter-Nutzerin an den Tesla-CEO (auf Englisch geschrieben). Und tatsächlich hat ihr der 49-Jährige geantwortet – und zwar wiederum auf Deutsch: „Natürlich“, twitterte Elon Musk, versehen mit zwei Deutschland-Flaggen. (Herbert Diess nach Treffen mit Elon Musk über Gerüchte: „Nur um das klarzustellen ...“)

Ob sich Elon Musk an dieses Versprechen halten wird? Nächstes Jahr im Juli werden wir’s sehen.

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema