1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Elektro-Audi gegen Lamborghini-SUV: Wer gewinnt das Drag-Duell? (Mit Video)

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

Elektro-Kraftpaket gegen Power-SUV: Der Audi RS e-tron trifft in einem Drag-Race auf den Lamborghini Urus.

Kempten (Allgäu) – Seit jeher faszinieren ungleiche Duelle die Menschheit. Egal ob David gegen Goliath, Hase gegen Igel oder der Underdog, der es mit dem unschlagbaren Favoriten aufnimmt. Das gilt natürlich auch für Autos, dachte sich auch der ehemalige Rennfahrer Daniel Abt und lies einen Verbrenner und ein Elektroauto in einem Drag-Duell auf einem Flugplatz gegeneinander antreten.

Die Wahl des Kempteners fiel dabei jedoch nicht auf irgendwelche Autos, sondern den Audi RS e-tron GT und den Lamborghini Urus. Somit stand ein in doppelter Hinsicht ungleiches Duell an – zumindest auf den ersten Blick. Denn obwohl hier ein SUV mit Verbrennungsmotor gegen Elektro-Sportwagen antritt, unterscheiden sich beide Fahrzeuge kaum. (Abarth gegen Mercedes X-Klasse: Wer gewinnt das Dragster-Duell? (Mit Video))

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Audi e-tron GT gegen Lamborghini Urus: Wer gewinnt das ungleiche Duell

Tatsächlich ist der Audi im Vergleich sogar 220 Kilogramm schwerer als der Lambo. Bei der Motorisierung sind sich beide Fahrzeuge fast ebenbürtig. Der V8-Motor des Urus leistet 641 PS, der RS e-tron GT kommt auf 637 Pferdestärken. Beste Voraussetzungen also für ein Duell auf Augenhöhe. Sollte man meinen. Zusehen, gibt es das Duell im Übrigen hier:

In der Realität bot sich jedoch ein anderes Bild. Zwar hatte der Urus auf den ersten Metern die Nase vorne, dann aber kam der Audi RS e-tron. In 3,63 Sekunden schoss der Elektro-Sportwagen auf Tempo 100 und legte die Viertelmeile in 11,4 Sekunden zurück – und das trotz Traktionsproblemen am Start. (Rimac Nevera: Neuer Weltrekord – Elektroauto mit Viertelmeilen-Fabelzeit)

Audi e-tron GT gegen Lamborghini Urus: Elektro-Sportler lässt V8-SUV keine Chance

Der Lambo brauchte etwas länger für die Strecke und war nach 11,84 Sekunden im Ziel. Im zweiten Lauf kam der Urus etwas besser weg und schaffte die Viertelmeile in 11,53 Sekunden. Doch wie zuvor war der Audi wieder schneller und brannte eine Zeit von 11,42 Sekunden in den Asphalt. (Porsche verliert Rennen gegen Tesla – Besitzer reagiert radikal)

Ein Audi RS e-tron GT und ein Lamborghini Urus.
Der ehemalige Rennfahrer Daniel Abt ließ den Audi RS e-tron GT gegen den Lamborghini Urus antreten. © YouTube (Daniel Abt)

Anders als erwartet machte der Audi vor allem hinten raus Zeit auf den Ursus gut. Doch eine Chance gab es für den Lamborghini noch, den rollenden Start. Doch auch in diesem Rennen zeigte der RS e-tron GT, welche Power in dem Elektromotor steckt und ließ dem Lambo keine Chance.

Auch interessant

Kommentare