1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Kurioser BMW-Umbau: „Das kann nicht legal sein“

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

Ein BMW-Besitzer hat seinem 3er neue LED-Scheinwerfer verpasst. Der Umbau sorgt auf Reddit für reichlich Spott.

München – Grade jetzt im Winter ist gutes Licht essenziell, wenn man in der Dunkelheit genug sehen will. Doch grade viele ältere Autos sind noch mit Halogenleuchten unterwegs, deren Licht oftmals nicht besonders berauschend ist. Allerdings lassen sich diese mit wenigen Handgriffen gegen bessere Birnen austauschen.

Der Markt bietet inzwischen eine breite Auswahl sowohl an Halogen als auch an LED-Leuchten, die auf die H4- und H7-Fassungen passen. Diese Information scheint jedoch noch nicht zu jedem Autofahrer durchgedrungen zu sein, wie ein Bild zeigt, das auf Reddit gepostet wurde. (Nissan 300ZX: Kurioser Ferrari-Umbau steht auf eBay zum Verkauf)

Kurioser BMW-Umbau: „Das kann nicht legal sein“

Darauf zu sehen ist ein BMW 3er E90 mit einem etwas eigenwilligen Scheinwerfer-Umbau. Dazu heißt es: „Aftermarket-LED-Installation. Top Qualität.“ Denn anstatt die Halogenlampen durch besagte H7-LEDs zu ersetzen, wählte der Besitzer einen etwas anderen Ansatz: Er verwendet Arbeitsscheinwerfer, wie sie beispielsweise bei Geländewagen zum Einsatzkommen. (Honda Civic als Lamborghini Aventador SVJ – dank indischem Umbau)

Ein 3er-BMW mit nachträglich eingebauten LED-Leuchten.
In Deutschland wären diese „LED-Scheinwerfer“ wohl nicht erlaubt. © Reddit (DistributorEwok)

Die Sache hat jedoch einen Haken: Der BMW-Besitzer entschied sich dabei für eine rechteckige Version, die logischerweise nicht in die Scheinwerfer des 3ers passen. Doch auch hierfür fand der Tüftler eine Lösung und entfernte einfach das Glas. Immerhin entschied er sich innen für kleinere „Scheinwerfer“ – vermutlich aus Platzgründen. Zudem dürften auch die Blinker nicht mehr funktionieren, so zumindest die Vermutung einiger Reddit-Nutzer. (Kurioser Porsche-Umbau – dieses Art Car sorgt für Aufsehen)

Kurioser BMW-Umbau: Reddit-User amüsieren sich über LED-Scheinwerfer

Doch ob sich das Licht des BMWs dadurch wirklich verbessert, dürfte fraglich sein. Die gesamte Konstruktion wirkt sehr wackelig und scheint auch nicht sonderlich gut ausgerichtet. So dürfte der entgegenkommende Verkehr von dem äußeren Scheinwerfer auf der linken Seite geblendet werden.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Abgesehen davon würde eine solche Konstruktion in Deutschland ohnehin nicht vom TÜV zugelassen werden. Das dürfte den BMW-Tüftler auch nicht weiter stören, da er mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht aus Deutschland stammt, das lassen zumindest die gelben Linien und das fehlende vordere Kennzeichen vermuten.

Die Frage, ob dieser Umbau legal ist, stellen sich auch einige Nutzer in den Kommentaren unter dem Bild. „Das kann nicht legal sein. Ich hoffe, das ist es nicht“, schreibt ein Nutzer. Auch andere Nutzer zweifeln daran, dass dieser Umbau erlaubt ist. Doch es gibt auch User, die das LED-Licht des 3er-BMW mit Humor nehmen:

Auch interessant

Kommentare