1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

BMW-Fahrerin will 4,80 Euro Parkgebühr nicht zahlen – und verursacht 4.800 Euro Schaden

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Eine BMW-Fahrerin in Southampton wollte keine 4,80 Euro Parkgebühr zahlen – und rastete aus. Ihre Wut-Aktion dürfte sie nun ziemlich teuer zu stehen kommen.

Southampton (Großbritannien) – Wenn es um das Thema Parken geht, passieren die kuriosesten Dinge. Kürzlich verwechselte eine Tesla-Fahrerin die Pedale und „parkte“ auf einem Rettungswagen. Ein weiterer Tesla-Fahrer endete beim Einpark-Versuch beinahe im Meer und wurde nur von ein paar Felsen gestoppt und die Fahrerin eines BMW 8er krachte beim Einpark-Versuch durch ein Müllhäuschen und anschließend eine Mauer. Nun hat erneut eine BMW-Fahrerin einen hohen Sachschaden verursacht – offenbar aus Wut, weil sie die Gebühr im Parkhaus nicht zahlen wollte.

Eine BMW-Fahrerin in Southampton wollte keine 4,80 Euro Parkgebühr zahlen – ihre Wut-Aktion kommt sie nun wohl ziemlich teuer zu stehen.
Eine BMW-Fahrerin wollte die Parkgebühr in einem Parkhaus nicht bezahlen – und versuchte die Schranke eigenhändig zu öffnen. © Twitter (@HantsSpecials)

BMW-Fahrerin will 4,80 Euro Parkgebühr nicht zahlen – und verursacht 4.800 Euro Schaden

Wie die Polizei berichtet, seien Beamte zu einem Parkhaus in Southampton alarmiert worden, weil eine Kundin ganz offensichtlich keine Lust hatte, die fälligen 4 Pfund (umgerechnet rund 4,80 Euro) an Parkgebühren zu berappen. Statt Geld in einen Kassenautomaten zu stecken, griff die 41-Jährige zur Selbsthilfe: Sie versuchte, die geschlossene Schranke selbst zu öffnen – mit mäßigem Erfolg: Die Schranke ging dabei kaputt.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Die Polizei postete ein Foto der demolierten Schranke auf Twitter. Im Hintergrund des Bildes ist ein Schild zu sehen, auf dem steht: „Fahrspur gesperrt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.“ Die 41-Jährige dürfte ihre Aktion nun eine ziemliche Stange Geld kosten.

BMW-Fahrerin demoliert Schranke: „Ein Moment des Wahnsinns kann einen teuer zu stehen kommen“

Offenbar ging die Frau, die mit einem weißen BMW X6 unterwegs war, wie ein Polizeisprecher gegenüber dem „Daily Echo“ sagte, mit der Schranke nicht gerade zimperlich um: Der Schaden wird auf rund 4.000 Pfund (knapp 4.800 Euro) geschätzt. „Ein Moment des Wahnsinns kann einen teuer zu stehen kommen“, schreiben die Beamten auf Twitter.

Auch interessant

Kommentare