1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Raser unglaubliche 32-mal geblitzt: Hat er den BMW 7er auch noch gestohlen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Da hat jemand den Bogen überspannt: Ein BMW-Fahrer wird von der Polizei gefasst, nachdem er bei Nebel wie ein Irrer über die Autobahn rast – und unfassbare 32-mal geblitzt wird.

Stoke-on-Trent (Großbritannien) – Völlig verantwortungslos beschreibt es wohl ganz gut, wie sich der Fahrer eines weißen BMW 7er auf der Autobahn verhalten hat. Sicherlich gibt es auf den Straßen immer wieder Raser, die meinen, sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung halten zu müssen.

BMW 7er heizt über Autobahn und wird 32-mal geblitzt: „Fahrer auf seinen IQ getestet?“

Doch dieser Fahrzeughalter hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt: Sage und schreibe 32-mal ist er auf einer Strecke nahe der englischen Stadt Stoke-on-Trent geblitzt worden. Der Mann ist nicht nur mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 134 km/h bei dichtem Nebel über die Autobahn M6 gebrettert, sondern auch viel zu schnell durch Baustellen, in denen ein nochmals reduziertes Tempolimit gilt. Schließlich hat ihn die Autobahnpolizei angehalten. Mit ernsthaften Konsequenzen für den BMW-Besitzer. Die drohten jetzt auch einem Mercedes-Fahrer, als er das noch toppte und mit 244 km/h (!) durch eine Baustelle raste.

Neben einem Bußgeld sollen ihm nun auch mindestens 96 Punkte im Verkehrszentralregister drohen. In Großbritannien gibt’s ab 12 Punkten ein Fahrverbot. Dazu kommen eventuell noch elf weitere Punkte, da die Polizisten bei der Kontrolle noch andere Vergehen festgestellt haben: Neben zwei abgefahrenen Reifen hat der Fahrer gar keine Kfz-Versicherung. Grund genug für die Polizisten, den Fahrer an Ort und Stelle festzunehmen. (Jessica Paszka in Radarfalle getappt – jetzt sollen Fans für ihren Führerschein ...)

Zudem hat die Autobahnpolizei ein Bild des Vorfalls auf ihrer offiziellen Twitter-Seite gepostet:

BMW 7er heizt über Autobahn und wird 32-mal geblitzt: Netz fordert Verschrottung

Einige Twitter-User sind ebenfalls entsetzt vom Fahrverhalten des BMW-Rasers. Einige fordern sogar, dass das Fahrzeug einkassiert und verschrottet werden soll. (SUV-Raser geblitzt: So dreist rächt sich ein Mercedes-Fahrer an der Radarfalle) Viele geben der Polizei in den Kommentaren recht:

Auch interessant