1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Verstörende Bilder: Ford Fiesta wird von Wassermassen mitgerissen – weil der Fahrer ...

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Starke Niederschläge führen mancherorts zu schweren Überschwemmungen. Dennoch gibt es immer wieder Autofahrer, die das ignorieren – und trotzdem unterwegs sind. Mit fatalen Folgen.

Mudgeeraba (Australien) – Ein „Jahrhundertregen“ prasselt tagelang auf den australischen Kontinent hernieder. Ein Ende ist nicht in Sicht. Das Naturereignis führt schließlich dazu, dass nicht nur Erde abgetragen wird und es zu Erosionen kommt – sondern auch zu heftigen Überschwemmungen. Und Mega-Gefahr für Autofahrer. (Serien-Killer: Wasserschlag-Senke killt Motoren – auch Jaguar F-Pace fällt ihr zum Opfer)

Schock-Bilder: Ford Fiesta wird von Wassermassen mitgerissen – weil der Fahrer ...

Die Bundesstaaten Australiens stehen streckenweise komplett unter Wasser, viele Menschen müssen aus ihren Häusern von Rettungskräften evakuiert werden. Besonders der bevölkerungsdichteste Bundesstaat, New South Wales, trifft es schwer. Zu allem Überfluss gibt es immer wieder unvorsichtige Verkehrsteilnehmer, die von Einsatzkräften aus lebensgefährlichen Situationen gerettet werden müssen.

Eine Straße ist überschwemmt und ein Ford Fiesta bleibt in den Fluten stecken.
Erschreckende Szenen: Ein Ford Fiesta bleibt in den Fluten stecken. Sein Fahrer hatte aber noch Glück. © Facebook/Alex Makin

Diese Szenen bestätigen es: An der Südostküste von Queensland überfluten gewaltige Wassermassen Straßen und Wege, an Autofahren ist nicht zu denken. Und doch gibt es auch dort einige wagemutige Autobesitzer, die sich auch bei strömendem Regen in die Fluten wagen. So wie dieser Besitzer eines Ford Fiesta. (Autobesitzer fährt absichtlich in Überschwemmung – was jetzt zu tun ist)

Schock-Bilder: Ford Fiesta wird von Wassermassen mitgerissen – lebensgefährliche Aktion

Als er eine Landstraße entlangfährt, will er einen reißenden Sturzbach durchqueren, der sich an einer Stelle der Straße gebildet hat. Doch er unterschätzt dabei wohl die Kraft der gewaltigen Wassermassen – und bleibt schließlich mitsamt des Wagens in einer überfluteten Senke hängen. Das zeigt das Video eines Augenzeugen auf der Facebookseite des „Department of Transport and Main Roads“ der Regierung von Queensland. (Pick-up versinkt in eisigen Fluten – doch Fahrer ist noch im Auto eingeschlossen (mit Video))

Zu sehen ist, wie bereits Rettungskräfte rund um die heikle Szene aktiv sind. Dann geschieht es: Vor laufender Kamera wird der Ford Fiesta des Mannes von den Kräften der Fluten angehoben und schließlich mit ihnen fortgetrieben. Glücklicherweise konnte der Fahrer des Wagens von den Rettungskräften gerade noch gerettet und an einen sicheren Platz gebracht werden. Die Aufnahmen sollten allen leichtfertigen Autofahrern eine Lehre sein.

Auch interessant

Kommentare