Verkehrsregeln jucken nicht

Biker-Gang rast bei Dunkelrot über Kreuzung: „Idioten fühlen sich einfach vom Motorrad angezogen“

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Für richtige „Easy Rider“ gelten offenbar keine Verkehrsregeln. Wohl aus diesem Grund fährt eine komplette Biker-Gang ganz entspannt bei Dunkelrot über die Ampel. Doch es wird noch krasser.

Richmond (Virginia) – Wenn man an eine Straßenkreuzung kommt, dann weiß bereits jeder Fahranfänger: Ist die Ampel rot, muss ich stehen bleiben. Springt sie wieder auf Grün, darf ich weiterfahren und die Kreuzung passieren. Der Grund hierfür ist ganz simpel: Ansonsten herrscht schnell Chaos auf der Straße, gefolgt von lautem Gehupe und vielleicht sogar vermeidbaren Verkehrsunfällen.

Biker-Gang brettert bei Rot über Kreuzung: „Idioten fühlen sich einfach vom Motorrad angezogen“

Doch manche Verkehrsteilnehmer sehen das anders oder glauben zumindest, dass, wenn sie auf der Straße unterwegs sind, sie stets und überall Vorfahrt haben. Das denkt man jedenfalls, wenn man diese Motorrad-Truppe in einem Video sieht, das jetzt ein Mann in Richmond (US-Bundesstaat Virginia) aufgenommen hat. (Schlagloch oder Krater? Dieses Video tut schon beim Zuschauen weh ...)

Der Autofahrer, der an einer mehrspurigen Straße an einer roten Ampel hält, filmt eine Biker-Gang dabei, wie sie völlig gelassen und unter großem Getöse die Fahrbahn für sich beansprucht. Das Video geht gerade auf Reddit viral. (So viel kostet ein Motorradführerschein – und warum sich ein Schnellkurs nicht lohnt)

Traffic lights? We don’t need no stinkin’ traffic lights. from r/IdiotsInCars

Darauf ist zu sehen, wie die Fahrzeuge im Querverkehr, die eigentlich Grün haben und fahren dürften, bereits ungeduldig immer wieder Gas geben, damit sie endlich losfahren können. Doch die Motorrad-Kolonne scheint nicht enden zu wollen, einer von ihnen spielt sogar die „Aufsichtsperson“, stellt sich mitten in die Kreuzung und sorgt dafür, dass alle Biker unversehrt passieren können. In einem anderen Fall konnte der Motorradfahrer allerdings nichts dafür, als plötzlich das Auto vor ihm an der roten Ampel nach hinten rollte.

Biker-Gang fährt bei Rot über Kreuzung: Auto schließt sich an – Netz ist gespalten

Als schließlich der Letzte von ihnen drüberfährt, passiert etwas Witziges: Von hinten schießt plötzlich ein schwarzes Auto heran, das wohl die freie Bahn ausnutzen möchte und sich mithilfe der Motorrad-Gang an den anderen Pkw vorbeimogelt. Ein gefundenes Fressen für die Reddit-User! Während die einen über diese dreiste Aktion nur den Kopf schütteln, machen sich andere darüber lustig. Die Polizei wird diese Aufnahmen allerdings nicht witzig finden. Wie sie Motorradfahrer schnell ausfindig machen, obwohl das Kennzeichen meist nicht zu erkennen ist, erklärt tz.de.*

Hier eine Auswahl der Kommentare:

  • „Ich liebe das Auto zum Schluss. ‚Schaut mich an, ich bin ein Motorrad!‘“
  • „Wenn die Blinden den Blinden leiten, filme den Auffahrunfall und poste es auf YouTube.“
  • „Es sind Motorradfahrer wie diese, die die Leute dazu veranlassen zu denken, dass alle Motorradfahrer A* sind.“
  • „Idioten fühlen sich einfach vom Motorrad angezogen.“
  • „Die Mob-Mentalität übernimmt die Kontrolle.“
  • „Das ist der Grund, warum Motorradfahrer so eine hohe Sterblichkeitsrate haben.“
  • „Beerdigungszüge fahren auch über rote Ampeln. Auf dem Weg zum Friedhof.“
  • „Motorradfahrer: ‚Wir machen das aus Sicherheitsgründen, wenn wir in Gruppen fahren! Es ist zu unserer SICHERHEIT!‘ Normaler Kerl: ‚Halte dich einfach an die Verkehrsregeln.‘“

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Reddit (u/Fat_and_Bald )

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare