1. 24auto
  2. News
  3. Social Media

Riesiger Bienenschwarm macht es sich in Jeep gemütlich – doch Rettung naht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Ein Mann staunt nicht schlecht, als er vom Einkaufen zu seinem Auto zurückkehrt. Denn darin haben sich ein paar blinde Passagiere niedergelassen, die für mächtig Aufregung sorgen.

Sydney (Australien) – Wer das Fenster seines Autos öffnet, denkt sich oft nichts dabei. Die meisten wollen eigentlich nur lüften, vor allem dann, wenn sie zuvor eine Zigarette geraucht oder etwas gegessen haben. Doch in Australien sollte man das wohl besser nicht machen. Zumindest empfiehlt es sich, seinen Wagen nicht mit geöffnetem Fenster abzustellen und für einige Zeit zu verschwinden. Ansonsten können sich unerwünschte Eindringlinge breitmachen. Das hat jetzt zumindest ein Mann namens Rizwan Khan am eigenen Leib erfahren müssen.

Riesiger Bienenschwarm macht es sich in Jeep gemütlich – doch Rettung naht

Dieser ist nur kurz zum Einkaufen in einen Shop in Lakemba (einem Vorort im Südwesten von Sydney) gegangen, als es passiert. Als der Australier wieder zu seinem Jeep Wrangler zurückkehrt, kann er nicht fassen, wer sich in der Zwischenzeit dort eingenistet hat: ein riesiger Bienenschwarm! Eine Menschenmenge hat sich ebenfalls bereits um seinen Wagen versammelt. Manche haben ihre Smartphones gezückt, machen Fotos oder filmen den kuriosen Anblick, der sich ihnen bietet.

Ein riesiger Bienenschwarm hängt auf der Innenseite einer Autotür.
Der riesige Bienenschwarm hat sich auf der Innenseite der Autotür eingenistet. © Twitter (Rizwan Khan)

Doch Khan hingegen ist weniger begeistert, schließlich hängen Hunderte Bienen direkt an der Innenseite seiner Autotür. Einsteigen und Losfahren ist also nicht möglich. Khan ist verzweifelt, doch da kommt unerwartete Hilfe in Form eines alten Mannes. „Der alte Mann kam auf mich zu und sagte: ‚Willst Du mir die Bienen nicht geben?‘“, berichtet Rizwan Khan gegenüber dem australischen TV-Sender 9News. Er hat daraufhin geantwortet: „Natürlich, Du kannst sie alle mitnehmen.“ (Koala löst Massenkarambolage aus – danach setzt er sich selbst ans Steuer)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Schließlich stellt sich heraus, dass der Fremde doch tatsächlich Imker ist, der rein zufällig vorbeigekommen und dem die Menschenansammlung aufgefallen ist. Was er als Nächstes macht, ist einerseits faszinierend, scheint aber auch gefährlich zu sein.

Riesiger Bienenschwarm macht es sich in Jeep gemütlich – Imker kommt zu Hilfe

Khan nimmt mit seinem Smartphone auf, wie der unbekannte Retter die Bienen mit bloßen Händen abnimmt und in eine große weiße Box steckt. Das Video hat der junge Mann auf Twitter gepostet, wo es gerade viral geht. Der Anblick macht aber schon nervös, denn der alte Mann hat zum Schutz nur eine Brille auf und trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung. (Schlangen-Attacke: Paar fährt in Pick-up – dann kommt der plötzliche Schock (mit Video))

Warum sich die Insekten allerdings ausgerechnet Khans Wagen ausgesucht haben, kann sich der Australier selbst nicht erklären. „Vielleicht mochten sie meinen Jeep“, meint er amüsiert weiter. Und er verspricht, in Zukunft die Fenster seines Autos nicht mehr offen stehenzulassen, sondern immer zu schließen. Dem Imker, der zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, ist Khan am Ende einfach nur dankbar: „Er war mein Lebensretter“, schließt er erleichtert.

Auch interessant

Kommentare