1. 24auto
  2. News

Hilfreiche Apps für Autofahrer – Diese fünf Mini-Programme kennt nicht jeder

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Das Smartphone erleichtert in vielerlei Hinsicht das Leben. Auch Autofahrer können profitieren – nicht nur in Form der gängigen Standard-Programme. 

München – Fast alle neuen Autos verfügen inzwischen über umfangreiche Infotainment-Systeme mit allerlei mehr oder weniger nützlichen Funktionen. Nicht jeder braucht dabei Spaß-Programme wie die Furzfunktion bei Tesla oder die Möglichkeit, im Auto Computerspiele zu spielen. Wer praktische Funktionen in seinem Onboard-Infotainment vermisst, kann aber einfach auch sein Smartphone einsetzten: Routenplaner und Spritpreis-App haben viele Autofahrer installiert – aber auch weniger gängige Software kann auf der Straße hilfreich sein.

Apps für Autofahrer – fünf hilfreiche Mini-Programme: Guide Michelin App

Eine überlagerte Brühwurst von der Tanke? Oder ein fettiges Frikadellenbrötchen bei der Burger-Kette? Sicher nicht jedermanns Vorstellung von leckerer Reiseverpflegung. Wer mehr Wert auf Qualität und Geschmack legt, findet in der Feinschmecker-App des Reifenherstellers passende Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten – nicht nur auf Sterneniveau, sondern auch in bürgerlicheren Preisklassen. Die digitale Variante des bekannten Restaurantführers ist kostenlos für iOS und Android, jeweils in zahlreichen Sprachen verfügbar. 

Eine Hand hält ein Smartphone vor einem Auto (Symbolbild)
Es gibt zahlreiche hilfreiche Smartphones-Apps für Autofahrer – nicht alle sind jedem bekannt. (Symbolbild) © Panthermedia/Imago

Apps für Autofahrer – fünf hilfreiche Mini-Programme: Smart Mute: 

Smartphones sind eine sprudelnde Quelle für Ablenkungen. Im Alltag kann das nervig sein, im Auto geradezu gefährlich. Apps wie Smart Mute sollen für eine sichere Fahrt sorgen, indem sie das Handy automatisch stumm schalten, wenn es mit dem Bildschirm nach unten abgelegt wird. Eingehende Anrufe oder Nachrichten stören dann nicht bei der Konzentration auf den Verkehr. Die App ist ausschließlich für Android-Geräte verfügbar, aktuelle iPhones werden bereits mit einer vergleichbaren Funktion ausgeliefert. 

Apps für Autofahrer – fünf hilfreiche Mini-Programme: Generali Protect Car

Starkregen, Nebel und Glatteis sind nur einige der Wetterphänomene, die für Autofahrer gefährlich werden können. Die App des Versicherers soll schon vor Fahrtantritt über mögliche Gefahrenstellen auf einer längeren Route informieren, warnt aber auch während der Fahrt. Grundlage ist eine Kombination aus Live-Wetterdaten und Wetterprognosen verschiedener Anbieter. Laut Generali sammelt oder speichert die kostenlose App keine Nutzerdaten. Erhältlich für Android und iOS. 

Eine auslösende Radarfalle. (Symbolbild)
Wer geblitzt wird, kann per entsprechender App herausfinden, was ihm womöglich an Strafen droht. (Symbolbild) © Michael Gstettenbauer/Imago

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Apps für Autofahrer – fünf hilfreiche Mini-Programme: Bußgeldrechner 2022

Wenn es plötzlich blitzt, ist der Schreck groß. Wer schnell wissen will, welche Bußgelder oder Strafen drohen, kann das im Web herausfinden. Unterwegs geht es bequemer mit Apps wie dem „Bußgeldrechner 2022“. Der erkennt laut Anbieter über 200 Verstöße und deren Strafen inklusive Abstands-, Alkohol-, Ampel- und Rotlichtvergehen. Die App ist kostenlos für Android- und Apple-Geräte. 

Apps für Autofahrer – fünf hilfreiche Mini-Programme: Autobahn App

Wer in Deutschland auf der Autobahn unterwegs ist, kann sich mithilfe der App der Autobahn GmbH des Bundes aus erster Hand mit Zusatzinformationen entlang seiner Route versorgen – etwa was Staus, Baustellen und Sperrungen betrifft. Darüber hinaus zeigt die Software dem Nutzer Ladesäulen für E-Autos – wichtig, denn der Ausbau geht nur schleppend voran. Aber auch Einkaufsmöglichkeiten, WLAN-Zugang und freie Parkplätze für Trucker werden angezeigt. Außerdem werden entlang der Route verfügbare Webcams aufgelistet, die einen besseren und aktuellen Eindruck von der derzeitigen Verkehrssituation ermöglichen. Die App richtet sich vor allem an Pendler, Vielfahrer und Berufskraftfahrer. Die kostenlose und werbefreie Software arbeitet auf iOS- und Android- Smartphones. (Mit Material von SP-X)

Auch interessant

Kommentare