1. 24auto
  2. News
  3. Politik & Wirtschaft

VW-Chef Herbert Diess: Ist er selbst der größte Fan von Elon Musk?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Efler

Kommentare

Auf einem Manager-Meeting pries Volkswagen-Boss Herbert Diess einmal mehr den Tesla-Chef als größten Rivalen. Der revanchierte sich mit einer überraschenden Aktion.

Alpbach (Österreich) – Dass Volkswagen-Chef Herbert Diess und Tesla-CEO Elon Musk sich besser verstehen als unter konkurrierenden Autobossen gemeinhin üblich, ist mittlerweile bekannt. Sogar als möglicher Chef von Tesla war Diess angeblich im Gespräch. Und wenn Musk das Tesla-Gelände in Grünheide besucht, schaut er auch schon mal auf eine Testfahrt mit einem VW-Modell in Wolfsburg vorbei.

Das schließt allerdings nicht aus, dass sich beide Unternehmen einen knallharten Wettbewerb um die Vorherrschaft bei Elektroautos liefern: Diess hat es als klares Ziel für VW ausgegeben, die Amerikaner hier zu überholen. Auch beim letzten Führungskräfte-Treffen in Alpbach in Tirol schwor er seine Top-Manager wieder darauf ein und warnte vor dem US-Rivalen. (VW Power Day: Volkswagen kopiert Tesla – sogar die Fabriken heißen wie bei Elon Musk)

VW-Chef Herbert Diess: Ist er selbst der größte Fan von Elon Musk?

So weit, so üblich. Doch nach seiner Rede hatte Diess noch eine Überraschung parat: Der große Gegenspieler war als Gast geladen. Zwar nicht vor Ort, doch mittels Liveschalte aus der neuen Tesla-Zentrale im texanischen Austin erschien Elon Musk bei dem Meeting – und richtete unerwartet warme Worte an die Volkswagen-Führung, wie das Handelsblatt berichtet.

VW-Chef Herbert Diess mit live zugeschaltetem Tesla-Chef Elon Musk
Auf Twitter gepostet: Musk live im VW-Meeting © Twitter (Herbert Diess)

„Volkswagen ist eine Ikone“, schmeichelte Musk und bekannte: „Ich bin selbst lange verschiedene VW-Modelle und einen Porsche 911 gefahren.“ Dann das maximal denkbare Lob: Er sehe den Wolfsburger Autokonzern als seinen größten Herausforderer. Die Frage nach Teslas Erfolgsrezept beantwortete Musk laut Handelsblatt, das sich auf Teilnehmer des Treffens beruft, so: „Es liegt am Führungsstil. Ich bin in erster Linie Ingenieur und neben dem Auto faszinieren mich Lieferketten, Logistik und Produktionsprozesse.“ (VW-Boss Herbert Diess brutal unter Druck – wegen Tesla und Elon Musk: So will er das Steuer rumreißen)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

VW-Chef Herbert Diess: Im Grunde seines Herzens ein Amerikaner?

Auch abseits wirtschaftlicher Themen scheint Musk ein Vorbild für den VW-Lenker zu sein. So versucht Diess mittlerweile ebenfalls per Twitter, (Firmen-)Politik zu machen – etwa wenn er das Ladenetzwerk von Ionity kritisiert, das teilweise VW selbst gehört, oder wenn er Forderungen an die nächste Bundesregierung postet. Auch hat er sich schon dabei ablichten lassen, wie er per E-Surfboard auf dem Wolfsburger Mittelland-Kanal kalifornischen Lifestyle simulierte.

Ob alle seiner Manager mit dieser Tesla-Nähe einverstanden sind, steht auf einem anderen Blatt. Ein wenig erinnert es daran, wie der frühere BMW-Chef Harald Krüger immer wieder den iPhone-Erfinder Apple als Vorbild pries und den Autohersteller teilweise entsprechend umbauen wollte – damit aber an den Widerständen im Top-Management scheiterte.

Auch interessant

Kommentare