1. 24auto
  2. News
  3. Politik & Wirtschaft

Rätselraten um Tesla-Logo: Elon Musk lüftet Geheimnis – wofür das „T“ wirklich steht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Schulz

Wofür steht das „T“ im Firmenlogo von Tesla? Was kaum jemand weiß: tatsächlich nicht für den Begriff Tesla allein. Laut „Technoking“ Elon Musk steckt etwas anderes dahinter.

Palo Alto (Kalifornien) – Bedeutung und Herkunft des Tesla-Logos waren lange ein beliebtes Small-Talk-Thema und die vermeintlichen Hintergründe Gegenstand von zahlreichen Witzen. Die E-Autos des kalifornischen Herstellers von Tesla-Boss und Tech-Milliardär Elon Musk (49) ziert ein stilisiertes „Tesla-T“. Mit diesem Buchstaben beginnt der Firmenname des Elektro-Autobauers – ein klarer Fall also: Aus Vermarktungsgründen hat der Branchenführer in Sachen vollelektrischer Fahrzeuge einen extravaganten, futuristisch aussehenden Schrifttyp gestaltet, das war‘s – oder etwa nicht? Tesla-Fans und Elektroauto-Freunde rätseln jedenfalls jahrelang – bis Elon Musk eines schönen Tages das Geheimnis lüftet. (Tesla-Boss Elon Musk wütet wegen TV-Beitrag über Grünheide: „Schande über ZDF Info!“)

Rätselraten um Tesla-Logo: Elon Musk lüftet das Geheimnis – dafür steht das T im Firmenemblem

Das „T“ im Emblem des E-Auto-Herstellers ist durchaus extravagant und sicher kein ganz gewöhnlicher Buchstabe. Der obere Balken ist durch eine Verdopplung verziert, der untere Balken hat einen „Winkel“, der ihn in der Mitte symmetrisch trennt, und an beiden unteren Enden eine Art „Haken“. Dazu läuft der senkrechte „Stützpfeiler“ des Buchstabens nach unten spitz zu. Der Wiedererkennungswert ist in jedem Fall garantiert. Aber war es eine reine Designfrage der Marketing-Abteilung, die das Firmenlogo möglichst Science-Fiction-mäßig wirken lassen wollte? Oder verbirgt sich noch etwas ganz anderes dahinter? (Tesla Roadster: Elon Musk will E-Auto schweben lassen – mit Raketen-Power von SpaceX)

Das Firmenlogo von Tesla ist an einer Filiale des Konzerns angebracht.
Das ikonische „Tesla-T“: Firmen-Boss Elon Musk hat verraten, wofür das Logo der Kalifornier eigentlich steht. © Imago / Pacific Press Agency

Um seine Anhänger und potentiellen Kunden nicht ewig auf die Folter zu spannen, hat Elon Musk das Rätsel vor einiger Zeit gelöst – und damit sozusagen ein lange Zeit gut behütetes „Firmengeheimnis“ preisgegeben. Wie es sich für den Tesla-Boss gehört natürlich auf seinem persönlichen Twitter-Account. Laut eines Tweets des CEO symbolisiert das ungewöhnlich anmutende Tesla-Logo einen wichtigen Bestandteil der E-Autos des Unternehmens: „Ähnlich wie bei SpaceX stellt das T den Querschnitt eines Elektromotors dar, so wie das X die Flugbahn einer Rakete beschreibt.“ (Tesla mit Bitcoin bezahlen: Elon Musk führt Autokauf mit Digitalwährung ein – aber nicht überall)

Rätselraten um Tesla-Logo: Elon Musk lüftet das Geheimnis – steckt ein Fehler im Detail?

In Tesla-Foren bei Reddit und Quora oder bei Facebook hatten sich Interessierte und Technik-Nerds mit ihren Theorien und Scherzen die Finger wund getippt – seit Elon Musks Erklärung herrscht Klarheit, wofür das „T“ im Tesla-Logo eigentlich steht. Ein User allerdings meint, den US-Konzern und seinen strahlenden Tech-Guru bei einem Fehler ertappt zu haben. Zwar habe es der Elektroauto-Hersteller mit seiner um Tiefgründigkeit bemühten Symbolik gut gemeint – jedoch nicht ganz richtig gemacht. (Aktien-Boom: „VW ist das neue Tesla“ – setzen Reddit-Zocker jetzt auf Volkswagen?)

Bei der Auswahl des Elektromoto-Querschnitts sei den Kaliforniern ein Malheur unterlaufen: Denn das Logo des E-Auto-Branchenprimus zeige nicht einen Ausschnitt aus einem Querschnitt eines Wechselstrom-Motors – sondern den eines Gleichstrom-Motors. Letzterer wird aber in Teslas E-Autos überhaupt nicht verbaut. Ob es Elon Musk und die Seinen nach all den Jahren groß stören wird?

Auch interessant